tennisnet.com Hobby Tennistour

Absageflut beim HTT 1000er in der Südstadt

Vladimir Vukicevic, Lukas Prüger, Sebastian Wojta, Amel Bisevac, Philipp Schlaffer, Barnabas Balazs,...

von Claus Lippert
zuletzt bearbeitet: 08.04.2022, 02:18 Uhr

Vladimir Vukicevic, Lukas Prüger, Sebastian Wojta, Amel Bisevac, Philipp Schlaffer, Barnabas Balazs, Yan-Danil Varabyou, Alexander Miahzynski, Fabian Mühlstädt, Fabio Karner, Mariam Karadzhaeva, Liz Keller, Martin Tishev, nein das ist nicht etwa ein Ausblick auf eine hochkarätig bestückte Entry-List für das in zwei Wochen anstehende Sandplatz-Opening der Hobby Tennis Tour im UTC La Ville, sondern vielmehr ein Auszug aus der elends langen und höchst prominent besetzten Liste an Absagen für das an diesem Wochenende in der Südstadt über die Bühne gehende zweite Saisonturnier auf HTT Masters Series 1000 Ebene. Die 26. Auflage des wegen Schlechtwetters vor einer Woche verschobenen März Masters Series 1000 Turniers in Maria Enzersdorf ist also von einer wahren Absageflut betroffen. Und auch die Wetterprognose für das 13. HTT Saison-Weekend ist wenig berauschend. Ein Bericht von C.L

img_3020

Lukas Prüger und Vladimir Vukicevic führen prominente Liste an Absagen für das März Masters Series 1000 Turnier in der Südstadt an

Ein anfangs glänzend besetztes März Masters Series 1000, ist im Laufe der vergangenen zwei Wochen in Sachen HTT-Stars zu einem eher spärlichen Feld zusammen geschrumpft. Zunächst sorgte ein Wintereinbruch am standesgemäßen Termin für eine Verschiebung um eine Woche und dafür, dass einige Spieler wie beispielsweise der in Kairo bei einem ATP-Future engagierte Sebastian Wojta oder die belarusische Nachwuchshoffnung Alexander Miazhynski am Ersatztermin nicht mehr einsatzbereit waren. Vorallem tobte in den letzten Tagen vor Nennnschluss aber der Verletzungs- und Krankheitsteufel wie wild, und sorgte so für eine magere Promi-Dichte bei der zweiten Punktejagd auf HTT 1000er-Ebene in dieser Saison. Der 2fache HTT Australian Open Sieger Lukas Prüger ist nach einer Corona-Infektion körperlich noch nicht so weit, um konkurrenzfähig Tennis spielen zu können. Der frischgebackene Sport 2000 Champion Vladimir Vukicevic sagte kurz vor der Auslosung mit wieder auftretenden Schmerzen im Schlagarm genauso ab, wie sein WAT Landstraße Clubkollege Yan-Danil Varabyou aus Belarus. Krannk das Bett hüten auch Deutschlands neue HTT-Hoffnung Fabian Mühlstädt vom WAC und Oberösterreichs aufstrebender Tennisstern Martin Tishev. Babolat-Cup 500 Gewinner Amel Bisevac schließlich wird von einer Magen-Darm-Geschichte geplagt.

img_6956

Die Nr. 1 Damian Roman und HTT US Open Sieger Rene Gräflinger als topgesetzte HTT Stars beim 28. HTT Saisonturnier

Angeführt wird das 32er-Feld mit Spielern aus diesmal nur sechs Nationen, vom Ranglisten-Ersten Damian Roman, der nach 2016 und 2020 erst zum dritten Mal im Rahmen des März Masters Series 1000 Turniers in der Südstadt aufschlägt, und an diesem Wochenende neben seinem 300. HTT Einzelsieg auch Karriere-Titel Nr. 31 anstrebt. Hinter dem topgesetzten rumänischen HTT Superstar geht der amtierende HTT US Open Sieger Rene Gräflinger als Nummer 2 gesetzt in sein zweites März Masters 1000 Turnier nach 2020. Damals bei der bislang letzten Ausgabe des Hartplatz-Klassikers in der Südstadt unterlag Gräflinger im Viertelfinale dem dänischen Überraschungsmann und späteren Turniersieger Jonathan Mahrt-Goyou. Große Hoffnung, das es nach vier internationalen März Masters Series 1000 Siegern erstmals seit 2016 wieder einen heimischen und roß weiß rot angehauchten Erfolg zu feiern gibt, trägt neben HTT US Open Champion Rene Gräflinger auch der an Nummer 3 gereihte Dominik Jaros. Der 30jährige Ranglisten-Neunte vom CTP Pötzleinsdorf zeigte zuletzt in der Halle aufstrebende Form, und bewies auch bei den letzten beiden seiner bislang drei Starts bei diesem Turnier mit zwei Semifinal-Teilnahmen, dass er mit den Bedingungen auf Hartplatz umzugehen weiß. Als Nummer 4 geht schließlich noch Schwedens Jungstar Elias Steinbichl in das letzte HTT Single-Turnier vor Ostern, und möchte einerseits seine zuletzt im Semifinale des Sport 2000 Cups gegen Damian Roman gezeigte Performance wiederholen, und andererseits das Erstrunden-Aus bei seinem letzten März Masters 1000 Antreten im Jahr 2020 vergessen machen.

 

Hot Meistgelesen

28.11.2022

Alexander Zverev vor Comeback: "Ich kann damit leben"

29.11.2022

Dominic Thiem: "Fit wie nie" und "sehr optimistisch"

30.11.2022

Fernando Verdasco für zwei Monate wegen Dopings gesperrt

29.11.2022

Mardy Fish und Bob Bryan erhalten Geldstrafen

28.11.2022

Erster Sieg für Casper Ruud bei Exhibition-Tour gegen Rafael Nadal

von Claus Lippert

Freitag
08.04.2022, 01:19 Uhr
zuletzt bearbeitet: 08.04.2022, 02:18 Uhr