Alexander Peya in Sydney schon in Runde eins raus

Alexander Peya hat mit seinem Partner Nikola Mektic auch beim ATP-Tour-250-Turnier in Sydney eine frühe Niederlage einstecken müssen.

von tennisnet
zuletzt bearbeitet: 06.01.2019, 19:28 Uhr

Alexander Peya und Nikola Mektic sind in Sydney in Runde eins ausgeschieden
Alexander Peya und Nikola Mektic

Gegen Brüderpaare auf der ATP-Tour zu spielen, ist selten eine gute Nachricht. Selbst wenn es sich nicht um Bob und Mike Bryan handelt. Denn auch Ken und Neal Skupski wissen, wie man kompetent im Dopel auftritt. So kompetent, dass sich die beiden Briten in der ersten Runde des ATP-Tour-250-Turniers in Sydney gegen Alexander Peya und Nikola Mektic mit 6:3 und 6:4 durchsetzen konnten.

In der vergangenen Woche waren Peya und Mektic in Doha in Runde zwei an den späteren Turniersiegern Pierre-Hugues Herbert und David Goffin gescheitert, hatten dort aber zum Auftakt gegen Horia Tecau und Marius Copil den ersten Sieg des Jahres eingefahren.

Meistgelesen

19.10.2019

Roger Federer: Karriere danach? "Würde gerne in Rafael Nadals Akademie trainieren"

19.10.2019

Alexander Volkov mit nur 52 Jahren verstorben

18.10.2019

„Karlovic mit Titten“ - Doi-Trainer mit sexistischem Aussetzer

19.10.2019

ATP: Handyverbot bei Nadals Hochzeit auf Mallorca

20.10.2019

ATP Basel: Federer droht frühes Duell mit Wawrinka, Zverev eröffnet gegen Fritz

von tennisnet

Sonntag
06.01.2019, 19:26 Uhr
zuletzt bearbeitet: 06.01.2019, 19:28 Uhr