Andy Murray rockt den Auftakt der Madrid Virtual Open

Andy Murray hat am ersten Tag der Virtual Madrid Open nicht nur an der Konsole für Freude gesorgt - der zweimalige Goldmedaillen-Gewinner bei Olympischen Spielen glänzte auch durch mitreißende Kommentare.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 29.04.2020, 09:40 Uhr

Andy Murray zeigt auch an der Konsole Emotionen
© GEPA Pictures
Andy Murray zeigt auch an der Konsole Emotionen

Die Resultate beim Madrid Virtual Open sind natürlich Nebensache - hier gilt wirklich: Der Weg ist das Ziel. Und wer Andy Murray auf diesem Weg gefolgt ist, der hat, so die spanischen Kommentatoren eine Pause eingelegt haben, einen dreimaligen Major-Champion in Hochform erlebt. Spielerisch und verbal. Murray besiegte Benoit Paire in seinem ersten Match in Gruppe 1 mit 3:1 und feuerte sich dabei selbst lautstark an.

Ganz zufrieden war Murray mit sich keineswegs, gerade in der Anfangsphase nicht: "Wo rennt mein Spieler hin? Wo rennst Du hin?". Auch taktisch gab es an der Spielauslegung gegen Paire einiges zu kritisieren ("Warum spiele ich in seine Rückhand?"). Am Ende stand aber der erste Sieg für den Schotten.

Gleich zwei Siege fuhr Diego Schwartzman ein (gegen David Ferrer und John Isner), Fabio Fognini hielt sich seiner Niederlage gegen Stefanos Tsitsipas immerhin an Frances Tiafoe schadlos. Bei den Frauen konnte Belinda Bencic Carla Suarez Navarro glatt besiegen. Besonders spektakulär geriet allerdings weniger das Spiel der Schweizerin - sindern der Einmarsch, den Bencic in der eigenen Wohnung zelebrierte. Angelique Kerber hatte bei ihrem ersten Auftritt gegen Kiki Bertens keine Chance.

https://www.instagram.com/p/B_fccnuFoLS/

Nadal doch nicht verletzt

Rafael Nadal indes siegte zum Auftakt. Dann jedoch berichtete Turnierdirektor Feliciano Lopez, dass sich Nadal eine Rückenverletzung zugezogen habe und nicht mehr zu einem angekündigten Charity-Match antreten könne. Am Abend löste er auf: War alles nur ein Scherz.

Wenn Ihr wie die großen Stars zocken wollt, dann sagt uns das einfach auf Facebook und Instagram. Unter allen Kommentierenden verlosen wir insgesamt sieben handsignierte Tennis World Tour (Legends Edition) Videospiele - vier für die Play Station 4, drei für die XBox One.

https://www.instagram.com/p/B_hT3Z1Kt6e/

Hot Meistgelesen

02.03.2021

Daniil Medvedev kann in dieser Woche Geschichte schreiben

01.03.2021

ATP Miami: Roger Federer verzichtet auf Titelverteidigung

02.03.2021

Djokovic-Coach Goran Ivanisevic: "Für mich ist Novak der beste und kompletteste Spieler aller Zeiten"

03.03.2021

Thiem und Bresnik legen Rechtsstreit bei

27.02.2021

Alexander Zverev nimmt Wildcard für Rotterdam an und trifft auf einen Trickser

von tennisnet.com

Dienstag
28.04.2020, 11:03 Uhr
zuletzt bearbeitet: 29.04.2020, 09:40 Uhr