Argentinien freut sich auf die Coaches von Rafael Nadals Akademie

Mariano Zabaleta kümmert sich als Vizepräsident des nationalen Verbandes um den argentinischen Tennisnachwuchs. Mit einer Kooperation mit der Rafa Nadal Academy soll der Nachwuchs gefördert werden.

von tennisnet
zuletzt bearbeitet: 06.12.2018, 13:48 Uhr

© getty
Die Akademie von Rafael Nadal ist längst auf Reisen gegangen

Und los: In den kommenden Tage wird die argentinische Tennisszene so richtig aufgemischt. Schuld daran ist der Besuch einiger Coaches der Rafa Nadal Tennis Academy. Der große Meister selbst spart sich den Trip nach Südamerika, Nadal bereitet sich bereits auf die neue Saison vor, die für den 17-fachen Major-Sieger mit einem Auftritt bei einem Schaukampf in Abu Dhabi beginnt.

was der Vorfreude von Mariano Zabaleta, früher selbst Profi und nunmehr Vize-Präsident des argentinischen Tennsiverbandes keinen Abbruch tut.

Von den Gästen lernen

"Zunächst sind wir sehr stolz, dass unser Verband eine Kooperation mit der Rafa Nadal Acandemy eingegangen ist", so Zabaleta. "Wir können von unseren Gästen viel lernen und mit ihnen Erfahrungen austauschen." Die Trainingseinheiten, die vor allem jugendlichen TennisspielerInnen zugute kommen sollen, dauern jeweils 90 Minuten.

"Wir werden diese Zusammenarbeit so nutzen, dass das gesamte argentinische Tennis davon profitiert, was von Beginn an unser Ziel war." Die Zusammenlegung der Kräfte mit einer der besten Akademien sei somit eine Investition in die Zukunft des Sports.

Hot Meistgelesen

18.01.2020

Australian Open: Dominic Thiem - „Für mich ist die Jarry-Geschichte lächerlich“

18.01.2020

Australian Open: Kyrgios irritiert durch Kommentare von Zverev

15.01.2020

Video von Siegesfeier: Novak Djokovic erregt den Zorn eines kosovarischen Botschafters

18.01.2020

Thomas Muster: "Dominic Thiem geht nicht als Favorit in die Australian Open"

17.01.2020

Australian Open: Auf Daniil Medvedev warten frühe Stolpersteinen

von tennisnet

Donnerstag
06.12.2018, 13:48 Uhr