Dominic Thiem mit lockerem Auftaktsieg ins Viertelfinale

Österreichs Topspieler bezwang im Achtelfinale des ATP-Turniers in Chengdu den Lokalmatador Di Wu in zwei Sätzen.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 28.09.2016, 12:16 Uhr

Dominic Thiem

Das100. MatchvonDominic Thiem(ATP 10) auf der ATP-Tour in dieser Saison nahm einen positiven Ausgang: Der Österreicher bezwang im Achtelfinale der mit 840.915 US-Dollar dotierten Hartplatzveranstaltung in Chengdu (China) den mit einer Wildcard ausgestatteten LokalmatadorDi Wu(ATP 193) nach lediglich 67 Minuten Spielzeit recht mühelos mit 6:4, 6:4. Der Lichtenwörther hatte in der ersten Runde der ATP-World-Tour-250-Veranstaltung als topgesetzter Spieler von einem Freilos profitiert. Im Viertelfinale wartet nun der auf fünf gereihte SpanierAlbert Ramos-Vinolas(ATP 31), der in seiner Achtelfinalpartie den TaiwanerYen-Hsun Lu(ATP 63) mit 7:6 (4), 3:6, 6:4 aus dem Turnier nahm. Das Duell am Freitag zwischen Österreichs Nummer eins und dem Mann aus Barcelona wird eine Premiere, bislang haben die beiden noch keine offizielle Partie gegeneinander ausgetragen.

Nach einem etwas holprigen Start – Thiem lag zu Beginn schnell mit 0:2 zurück – konsolidierte sich der Schützling von Günter Bresnik und nahm seinem Gegenüber dessen Aufschlagspiele zum 1:2 und hernach zur 3:2-Führung ab. Nachdem Wu beim Stand von 4:5 aus seiner Sicht noch zwei Satzbälle abwehren konnte, servierte der Weltranglisten-Zehnte zum Satzgewinn aus. Im zweiten Durchgang gaben sich beide Spieler kaum eine Blöße beim eigenen Service, bis der Hausherr sich beim Spielstand von 4:4 ein Break zu null einfing. Thiem zeigte während der gesamten Partie viel Risiko beim Return, nahm die Bälle teilweise enorm früh und wurde bei konsequenter Ausführung auch immer wieder mit Erfolg belohnt. Das abschließende Aufschlagspiel zum Matchgewinn war dann nur noch Formsache.

Hier die Ergebnisse aus Chengdu:Einzel,Doppel,Einzel-Qualifikation.

Hier der Spielplan.

von tennisnet.com

Mittwoch
28.09.2016, 12:16 Uhr