ATP Finals 2020: Daniil Medvedev schlägt Rafael Nadal - Finale gegen Dominic Thiem

Daniil Medvedev steht nach einem 3:6, 7:6 (4) und 6:3-Erfolg über Rafael Nadal im Endspiel der ATP Finals. (Hier könnt ihr das Match im Live-Ticker nachlesen). Im Finale trifft der Russe auf Dominic Thiem.

von Nikolaus Fink
zuletzt bearbeitet: 22.11.2020, 00:04 Uhr

mgaAb 18 Jahren | Wetten Sie verantwortungsvoll | Hilfe unter gamblingtherapy.org | MGA/CRP/121/2006-05 (William Hill Global PLC) williamhill.at | Quotenänderung vorbehalten | AGB gelten
Daniil Medvedev bei den ATP Finals in London
© Getty Images
Daniil Medvedev steht im Endspiel

Nach dem dramatischen Drei-Satz-Erfolg von Dominic Thiem über Novak Djokovic durfte man sich auch vor dem zweiten Halbfinale zwischen Rafael Nadal und Daniil Medvedev eine mehr als ansehnliche Partie erwarten. Gleich zu Beginn zeigten die beiden Protagonisten teils sensationelles Tennis, der Russe schien zunächst etwas Oberwasser zu haben.

Medevdev ließ im dritten Game jedoch drei Breakbälle sowie wenig später weitere Halbchancen aus. Wie so oft wusste Nadal anschließend die erste kleine Schwächephase seines Kontrahenten zu nutzen: Bei 3:4 benötigte Medvedev, der zuvor seine ersten 16 Aufschlag im Feld untergebracht hatte, plötzlich viermal sein zweites Service. Ebenso oft gewann der 20-fache Grand-Slam-Sieger aus Spanien den Punkt. Das Break transportierte Nadal trotz kleiner Probleme daraufhin zum 6:3-Satzerfolg.

Nadal dreht zweiten Satz - zunächst

Medvedev ließ sich davon aber nicht beirren und nahm dem Mallorquiner - auch dank eines Doppelfehlers - im zweiten Satz schnell den Aufschlag zum 2:0 ab. Wenig später fand der Weltranglistenvierte beim Stand von 4:1 eine weitere Breakmöglichkeit vor, Nadal wehrte diese aber ab und schlug im nächsten Spiel selbst zu - plötzlich war alles wieder in der Reihe.

Mental schien das Break bei Medvedev große Wirkung zu hinterlassen, Nadal hingegen hatte sich nach einer kurzen Schwächephase zu Beginn des zweiten Durchgangs wieder erfangen und holte sich ein neuerliches Break zum 5:4. Medvedev gab sich aber nicht geschlagen, zu Null gelang dem 24-Jährigen das Rebreak.

Danach brachten beide Spieler ihr jeweiliges Aufschlagspiel relativ souverän durch. Im Tiebreak ging Medvedev schnell mit 4:1 in Front, Nadal kämpfte sich zunächst zurück, nur um sich bei 3:4 einen unfassbar glücklichen Rahmentreffer des Russen einzufangen. Das reichte Medvedev, um das Match nach einem 7:4 im Tiebreak in einen dritten Satz zu schicken.

Medvedev gegen Thiem im Finale

In diesem wehrte Nadal im ersten Game eine Breakchance ab, dennoch war es der Russe, der das erste Break machte und 4:3 in Führung ging. Dem spanischen Weltranglistenzweiten schien die Luft etwas auszugehen, Medvedev wusste dies zu nutzen und breakte nach 2:36 Stunden Spielzeit zum 3:6, 7:6 (4) und 6:3-Erfolg aus.

"Ich habe mich bis 4:5 im zweiten Satz komisch gefühlt. Ich habe mich dann entschieden, einige kleine Dinge zu ändern. Ich bin näher an die Grundlinie gegangen und habe etwas mehr riskiert. Das hat zum Glück gut funktioniert", meinte Medvedev nach seinem ersten Sieg über Nadal.

Im Finale trifft Medvedev auf Dominic Thiem. Das Endspiel wird am Sonntag um 19:00 Uhr MEZ stattfinden.

Hier könnt ihr das Match zwischen Nadal und Medvedev im Live-Ticker nachlesen

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael
Medvedev Daniil

Hot Meistgelesen

15.05.2021

ATP Masters Rom: Im Re-Live - Novak Djokovic dreht Match gegen Stefanos Tsitsipas

14.05.2021

ATP Masters Rom: Regen als Spielverderber - Novak Djokovic gegen Stefanos Tsitsipas am Samstag unter Zugzwang

11.05.2021

ATP-Masters Rom: Die nächste Pleite - was ist mit Diego Schwartzman los?

14.05.2021

Dominic Thiem - Nach der Enttäuschung von Rom nun nach Lyon

12.05.2021

WTA Rom: Halep muss aufgeben - Kerber im Achtelfinale

von Nikolaus Fink

Samstag
21.11.2020, 23:54 Uhr
zuletzt bearbeitet: 22.11.2020, 00:04 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael
Medvedev Daniil