ATP Finals 2020: Sky überträgt alle Matches live

Ein letztes Mal noch finden die ATP Finals in der Londoner O2 Arena statt. Die Matches der acht besten Einzelspieler und Doppel-Paarungen beginnen am Sonntag, 15. November, und werden live im TV bei Sky und im Livestream bei SkyGo übertragen.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 13.11.2020, 09:36 Uhr

Das Siegerbild von 2019: Dominic Thiem und Stefanos Tsitsipas
© Getty Images
Das Siegerbild von 2019: Dominic Thiem und Stefanos Tsitsipas

Was Anfang 1978 im Madison Square Garden in New York City begann, findet ab Sonntag, 15. November, seine Fortsetzung. Letztmals in der Londoner O2 Arena. Die acht besten Einzelspieler des Jahres werden sich zum Gipfeltreffen des Sports treffen, angeführt von den drei Gewinnern der Grand-Slam-Turniere 2020: Novak Djokovic, der Anfang des Jahres in Melbourne den Titel holen konnte. Dominic Thiem, der seinen ersten Major-Triumph in New York City feierte. Und Rafael Nadal, der in Roland Garros zum 13. Mal reüssierte.    

Wie schon in den vergangenen Jahren können die Tennisfans live dabei sein. Sky überträgt alle Matches der Finals, die in der Gruppenphase jeweils in eine Day und eine Night Session unterteilt sind. Los geht es jeweils um 13 Uhr bzw. um 19 Uhr mit einem Doppel, im Anschluss folgt je ein Einzelmatch.

Ihr wollt alle Thiem-Matches live sehen und habt noch kein Sky? Dann gewinnt einen von 15 Gutschein-Codes für 3 Monate Sky gratis!

Und wie? Schaut einfach die Tage auf unseren Social Media Kanälen vorbei und kommentiert die Gruppe von Thiem. Unter allen Kommentaren verlosen wir die Gutscheine bis zum Montag, sodass ihr rechzeitig zum ersten Match von Thiem bei Sky live dabei seid.

Rublev und Schwartzman mit Debüt bei den Finals

Neben den drei Major-Champions 2020 haben sich auch noch der seit Wochen in Topform spielende Alexander Zverev, Paris-Bercy-Sieger Daniil Medvedev und Titelverteidiger Stefanos Tsitispas für die Endrunde qualifiziert. Dazu kommen mit Andrey Rublev und Diego Schwartzman zwei Debütanten.

Auch der Doppel-Wettbewerb wird einen deutschen Einschlag bekommen: Wie schon im Vorjahr konnten sich Kevin Krawietz und Andreas Mies einen Platz in London sichern. Sky wird die Matches der zweimaligen French-Open-Champions mit deutschem Kommentar übertragen.

Aufgrund der Corona-Pandemie wird das Saisonfinale ohne Zuschauer ausgetragen, das Preisgeld kann sich dennoch sehen lassen: So gibt es alleine als Teilnahme-Prämie für die acht Einzel-Spieler 153.000.- Euro. Und natürlich stehen auch viele Punkte für die ATP-Weltrangliste zur Disposition: Für jeden Siege in der Vorrunde 200, sollte ein Spieler ungeschlagen den letzten großen Titel des Tennisjahres holen, winken 1.500 Zähler.

Hier die Auslosung der Gruppen bei den ATP Finals 2020

Gruppe Tokio 1970Gruppe London 2020
Novak DjokovicRafael Nadal
Daniil MedvedevDominic Thiem
Alexander ZverevStefanos Tsitsipas
Diego SchwartzmanAndrey Rublev

Hot Meistgelesen

25.11.2020

Tsitsipas ja, Zverev nein - Liebe ATP, erklärt uns das bitte!

21.11.2020

ATP Finals: "Fall Zverev" - Novak Djokovic plädiert für ATP-Regelung bei Gewaltvorwürfen

26.11.2020

Dominic Thiem: "Endlich Urlaub" in Österreich

23.11.2020

Daniil Medvedev - Absichtlich sehr sparsam im Jubel

21.11.2020

ATP-Rankings: Alexander Zverev - "Das ganze System ist beschissen"

von tennisnet.com

Donnerstag
12.11.2020, 18:30 Uhr
zuletzt bearbeitet: 13.11.2020, 09:36 Uhr