ATP Finals live: Dominic Thiem vs. Matteo Berrettini im TV, Livestream und Liveticker

Dominic Thiem trifft in seinem letzten Gruppenspiel bei den ATP Finals in London auf Matteo Berrettini. Das Match gibt es ab 15 Uhr live bei Sky, in Österreich bei ServusTV und in unserem Liveticker.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 14.11.2019, 15:00 Uhr

tennisnet.com Live Ticker

[Aktualisieren]
16:50 Uhr

Verabschiedung

Berrettini reist jetzt nach Madrid zum Davis Cup Finale. Thiem bleibt in London und ruht sich bis Samstag aus, dann gibt's das Halbfinale. Aber schon heute Abend spielt Novak Djokovic gegen Roger Federer - das Match gibt's natürlich wieder im tennisnet-Liveticker! Bis gleich!

16:47 Uhr

Berrettini im Interview

"Es ist immer ein harter Fight gegen Thiem. Ich blieb im Kopf stark, das Tiebreak war gut. Ich freue mich über meine Leistung."

16:47 Uhr

Berrettini im Interview

Der erste Italiener, der ein Match bei den ATP Finals gewinnt: "Ich bin sehr stolz auf mich. Es war eine unglaubliche Saison und hätte nie gedacht, hier spielen zu können. Hoffentlich bin ich im nächsten Jahr wieder dabei."

16:44 Uhr

Fazit

Ein Thiem bei rund 80 Prozent war für Berrettini nicht gut genug. Am Samstag sehen wir ihn aber wieder, im Halbfinale gegen Tsitsipas. Oder Zverev. Oder Nadal. Oder Medvedev. Das entscheidet sich alles erst morgen.

16:43 Uhr

Thiem - Berrettini 6:7(3) 3:6

Game, Set, Match - Berrettini. Der Römer hat auch in seinem letzten Aufschlagspiel keine Probleme. Thiem schüttelt noch einmal kurz den Kopf.

16:41 Uhr

Thiem - Berrettini 6:7(3) 3:5

Thiem zwingt Berrettini dazu, das Mach ausservieren zu müssen. Er verkürzt auf 3:5.

16:37 Uhr

Thiem - Berrettini 6:7(3) 2:5

Break bestätigt. Thiem serviert in Kürze gegen den Matchverlust.

16:35 Uhr

Thiem - Berrettini 6:7(3) 2:4

BREAK! Thiem schlägt unter anderem das fünfte Ass, bei 40:15 lässt er Berrettini wieder ins Spiel. Dieser passiert Thiem bei einem Netzangriff, die Nummer fünf der Welt gratuliert ihm mit einem "Bravo". Den Breakball verwertet Berrettini mit einer Inside-Out-Vorhand.

16:29 Uhr

Thiem - Berrettini 6:7(3) 2:3

Das nächste schnelle Aufschlagspiel. Berrettini führt wieder. Nach einer Stunde sind eineinhalb Sätze gespielt.

16:28 Uhr

Thiem - Berrettini 6:7(3) 2:2

Nicht falsch verstehen: Auch Thiem ist bei eigenem Aufschlag sicher. Nur ein Mal im ersten Satz war er unaufmerksam. Ausgleich zum 2:2.

16:23 Uhr

Thiem - Berrettini 6:7(3) 1:2

Ich wünschte, ich könnte Ihnen mehr verraten. Aber Berrettini bestimmt das Geschehen bei eigenem Aufschlag, Thiem kann entweder nichts holen oder riskiert zu wenig, um ihm gefährlich zu werden.

16:21 Uhr

Thiem - Berrettini 6:7(3) 1:1

Der Aufschlag passt weiterhin bei Thiem. Er gleicht aus.

16:20 Uhr

Thiem - Berrettini 6:7(3) 0:1

Und Berrettini geht locker in Führung.

16:15 Uhr

Thiem - Berrettini 6:7(3) 0:0

Jetzt serviert Berrettini vorne weg.

16:15 Uhr

Zwischenfazit

Dem Match fehlt nach wie vor etwas die Energie. Die Beinarbeit Thiems ist nicht so, wie er sich das wünschen würde.

16:13 Uhr

Thiem - Berrettini 6:7(3)

Ass durch die Mitte, Berrettini holt den ersten Satz.

16:13 Uhr

Thiem - Berrettini 6:6 3-6

Berrettini will Thiem passieren, seine Rückhand landet aber im Netz.

16:13 Uhr

Thiem - Berrettini 6:6 2-6

Thiem macht einen herrlichen Punkt mit einem Stopp.

16:12 Uhr

Thiem - Berrettini 6:6 1-6

Rückhand-Return geht ins Out. Berrettini machte zehn der letzten elf Punkte.

16:11 Uhr

Thiem - Berrettini 6:6 1-5

Netzroller beim zweiten Aufschlag. Berrettini macht dann den Punkt dank eines Return-Fehlers von Thiem.

16:10 Uhr

Thiem - Berrettini 6:6 1-4

Thiem greift mit einem Slice an und kommt ans Netz, Berrettini bringt den Ball nicht übers Netz. Erster Punkt für Thiem in diesem Tiebreak.

16:09 Uhr

Thiem - Berrettini 6:6 0-4

Nächster Fehler Thiems, der etwas müde wirkt. Diesmal landet eine Vorhand im Netz.

16:08 Uhr

Thiem - Berrettini 6:6 0-3

Berrettini macht einen Winner (!) mit dem Rückhand-Slice, die Linie entlang.

16:08 Uhr

Thiem - Berrettini 6:6 0-2

Berrettini serviert auf den Körper, profitiert dann aber von einem unerzwungenen Fehler Thiems über die Rückhand.

16:07 Uhr

Thiem - Berrettini 6:6 0-1

Thiem verhaut den Schlag nach dem Aufschlag, eine Vorhand ist etwas zu lang. Mini-Break für Berrettini.

16:06 Uhr

Thiem - Berrettini 6:6

Naja, dann macht er aber vier Punkte in Folge. Tiebreak.

16:04 Uhr

Thiem - Berrettini 6:5

Berrettini startet mit einem Doppelfehler.

16:02 Uhr

Thiem - Berrettini 6:5

Es geht über Einstand, aber dann lässt Thiem sein Selbstvertrauen spielen. Ein Inside-Out-Winner mit der Vorhand und ein Service-Winner machen das Game klar.

15:59 Uhr

Thiem - Berrettini 5:5

REBREAK! Berrettini schenkt Thiem das Break, weil er bei einem Netzangriff einen vermeintlich leichten Volley ins Netz legt. Es geht in die Verlängerung.

15:58 Uhr

Thiem - Berrettini 4:5

Ein Slice von Berrettini geht ins Aus. Breakball.

15:57 Uhr

Thiem - Berrettini 4:5

Thiem geht in Führung, dann spielt Berrettini einen Stopp, zu dem der Niederösterreicher gar nicht mehr läuft. 30 beide.

15:53 Uhr

Thiem - Berrettini 4:4

Aus dem Nichts gibt es drei Breakbälle für Berrettini.

15:51 Uhr

Thiem - Berrettini 4:4

14 Punkte in Folge für den Aufschläger. Mehr müssen Sie nicht wissen, verehrte Damen und Herren.

15:48 Uhr

Thiem - Berrettini 4:3

Jetzt hatte ich kurz etwas im Auge, und plötzlich stehts 4:3 für Thiem. Einen herrlichen Rückhand-Winner die Linie entlang habe ich aber gesehen. Herrlich.

15:45 Uhr

Thiem - Berrettini 3:3

Berrettini spielt mittlerweile seinen elften Winner, Thiem hat bislang zwei. Das wichtigere: Beide stehen bei drei Games.

15:42 Uhr

Thiem - Berrettini 3:2

Nach neun gewonnenen Punkten in Folge beim eigenen Aufschlag verliert Thiem gleich zwei, bringt aber einen Aufschlag durch. Die Partie plätschert derzeit noch ein bisschen vor sich hin.

15:38 Uhr

Thiem - Berrettini 2:2

Ein bisschen mehr Mühe hat Berrettini bei seinen Servicegames, aber auch das zweite bringt er durch. Thiem ist wieder an der Reihe.

15:34 Uhr

Thiem - Berrettini 2:1

Thiem gibt erneut keinen Punkt bei eigenem Aufschlag ab.

15:32 Uhr

Thiem - Berrettini 1:1

Hui, Thiem fliegt beim dritten Punkt beim Return der Schläger aus der Hand. Er schaut sich das Spielgerät genauer an, kann damit aber weiterspielen. Berrettini macht das Game.

15:29 Uhr

Thiem - Berrettini 1:0

Thiem hat keine Probleme, seinen Aufschlag durchzubringen. Zu Null zum 1:0.

15:27 Uhr

Thiem - Berrettini 0:0

Dominic Thiem to serve. Ready? Play.


 

15:25 Uhr

Berrettini

...stand vor drei Jahren auf Platz 435. Jetzt ist er die Nummer 8 der Welt. Der 23-Jährige hat allerdings seit dem Viertelfinale von Wien kein Match mehr gewonnen.

15:21 Uhr

Schiedsrichter & Münzwurf

Ali Nili ist der Unparteiische. Thiem hat den Münzwurf gewonnen, er entscheidet sich für Aufschlag.

15:18 Uhr

...auf dem Weg

Jetzt aber: Berrettini betritt die Halle, gleich schreitet auch Thiem zur Tat. Das Aufwärmen beginnt in Kürze.

15:15 Uhr

Thiem - Berrettini im Head-to-Head

Thiem führt im direkten Duell mit 2-1. Er gewann zuletzt in Wien nach Satzrückstand in drei Sätzen, während er sich in Shanghai im Viertelfinale in zwei Sätzen geschlagen geben musste. Das erste Duell der beiden ging bei den French Open 2018 in vier Sätzen an Thiem.

15:09 Uhr

Ausgangslage

Nach zwei gespielten "Spieltagen" steht Thiem bereits als Gruppensieger fest. Matteo Berrettini hat keine Chance mehr auf das Halbfinale. Es gibt aber immerhin noch um 215.000 US-Dollar sowie 200 Punkte für die Weltrangliste.

15:05 Uhr

Thiem ist krank

...eine kleine Erkältung soll Thiem derzeit quälen. Das war aber auch schon beim Match gegen Djokovic der Fall, am Dienstag beeinflusste es ihn aber kaum.

15:02 Uhr

Zeremonie auf dem Platz

Juan Sebastian Cabal und Robert Farah haben bislang in London noch keines ihrer zwei Matches gewonnen. Dennoch werden sie aktuell auf dem Center Court geehrt - sie stehen als Nummer-Eins-Paarung zum Ende des Jahres fest. Es dauert also noch ein bisserl länger, bis Thiem gegen Berrettini startet.

14:57 Uhr

Good afternoon.

Kubut/Melo und Salisbury/Ram haben ihr Nenngeld ausgespielt - und sind jetzt gerade erst fertig geworden. Könnte noch ein paar Minuten dauern, bis Dominic und Matteo einlaufen. Aber wir sind schon mal am Start.

2018 in Roland Garros hieß der Sieger Dominic Thiem
© GEPA Pictures
2018 in Roland Garros hieß der Sieger Dominic Thiem

Thiem und Berrettini haben sich in den letzten Wochen gleich zweimal auf dem Tennisplatz als Gegner gesehen: Zunächst gewann der Italiener im Viertelfinale von Shanghai in zwei Sätzen, in Wien setzte sich Thiem in drei Durchgängen durch. Die dritte Begegnung gab es 2018 in Roland Garros, damals setzte sich ebenfalls der Österreicher durch.

Während sich Thiem mit den Erfolgen gegen Roger Federer und Novak Djokovic bereits für das Halbfinale qualifiziert hat, geht es für Matteo Berrettini nur noch um seinen allerersten Matchsieg bei den ATP Finals. Seine beiden ersten Partien hatte der 23-jährige Römer jeweils in zwei Sätzen verloren.

Thiem vs. Berrettini - wo es einen Livestream gibt

Das Match zwischen Dominic Thiem und Matteo Berrettini gibt es ab 15 Uhr live im TV und Livestream bei Sky und in Österreich auch bei ServusTV:

Meistgelesen

09.12.2019

Golden Match: Tennis-Anfänger tritt in Quali für ITF-Turnier an

09.12.2019

Dominic Thiem in Buenos Aires gegen Lokalmatador und Top-Ten-Mann

11.12.2019

„Als hätte er einen Schalter umgelegt“ - Christopher Eubanks reflektiert Training mit Roger Federer

11.12.2019

Entry-Lists veröffentlicht - Diese Spieler sind bei den Australian Open 2020 dabei

10.12.2019

Diego Schwartzman wünscht Dominic Thiem den ATP Sportmanship Award

von tennisnet.com

Donnerstag
14.11.2019, 08:44 Uhr
zuletzt bearbeitet: 14.11.2019, 15:00 Uhr