ATP Finals London live: Dominic Thiem vs. Alexander Zverev im TV, Livestream und Liveticker

Dominic Thiem und Alexander Zverev treffen im Halbfinale der ATP Finals in London aufeinander. Das Match gibt es ab 21 Uhr live im TV und Livestream bei Sky, in Österreich bei ServusTV und in unserem Liveticker. 

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 16.11.2019, 20:56 Uhr

tennisnet.com Live Ticker

[Aktualisieren]
22:52 Uhr

Wir sagen ...

....Servus. Ciao. Baba. Bis morgen.

22:51 Uhr

Morgen geht es ...

... also gegen Stefanos Tsitsipas. Hier auf diesem Kanal. Und bei Sky. Und bei ServusTV. Ab 19 Uhr MEZ.

22:50 Uhr

Er sei nun ...

... ein großer Indoorfan und ein Anhänger der schnellen Beläge, erklärt Dominic gerade der Croft Annabel. Schmunzelnd.

22:49 Uhr

In der Halle ...

... läuft "Heroes" von David Bowie. Machen sie natürlich immer hier.

22:48 Uhr

Tja ...

... eine sehr konzentrierte Leistung von Dominic, der wieder so beweglich war wie gegen Federer und Djokovic. Zverev hat zwei Aussetzer gehabt, von denen er sich nicht mehr erholt hat.

22:46 Uhr

Thiem - Zverev 7:5, 6:3

Zverev-Passierball zum 0:15. Thiem volliert sich zum 15:15. Aufschlag nach außen, Return ins Netz zum 30:15. Ass zu zwei Matchbällen. Bamos!

22:43 Uhr

Thiem - Zverev 7:5, 5:3

Pflichtgame für Sascha. Das Dominic auch genau so spielt: frei schwingend. Zu 30. Jetzt zählt´s. Für beide.

22:41 Uhr

Einige Leute gehen ...

... einige Leute kommen aber auch wieder in die Halle zurück. Wir müssen alle ruhiger werden.

22:39 Uhr

Thiem - Zverev 7:5, 5:2

Geschenk von Dominic zum nächsten Breakball, der Einstand kommt nicht unglücklich zustande. Der Spielgewinn dagegen ist mit zwei guten Aufschlägen gut zu begründen.

22:37 Uhr

Thiem - Zverev 7:5, 4:2, Einstand

Sascha erkämpft sich mit dem Gegenstopp ein 0:30. Eine mächtige Vorhand und ein Ass später steht es 30 beide. Aber: Breakball für Zverev nach Vorhandfehler Thiem. Sascha jubelt die Vorhand ins Aus.

22:32 Uhr

Thiem - Zverev 7:5, 4:2

Sascha smasht ins Aus, darf nicht passieren. Breakball. Es folgt ein starker Aufschlag. Und noch einer. Aber halt auch wieder ein Smash ins Nirgendwo. Der Rückhandfehler Zverevs bringt die nächste Breakchance. Dominic ist gut im Ballwechsel, wählt am Ende die falsche Option: den Rückhand-Longline. Die dritte Chance sitzt.

 

22:28 Uhr

Thiem - Zverev 7:5, 3:2, Einstand

Sehr optimistischer Netzangriff von sascha bei 30:15, Dominic macht nix draus. Der Doppelfehler zum 40:30 bleibt nicht ohne Folgen, Einstand.

22:25 Uhr

Einmal pro Match ...

... wird hier Werbung für die Krebsvorsorge gemacht. Beim Hinweis "Drink less alcohol" kommt regelmäßig Gelächter auf. Im Publikum.

22:23 Uhr

Thiem - Zverev 7:5, 3:2

Also doch. Ohne Breakbälle.

22:22 Uhr

Thiem - Zverev 7:5, 2:2, Einstand

Sascha nach dem ersten Returnfehler etwas ratlos, gewinnt die Vorhand-Rallye zum 15:15. Dominic bleibt von der Einstandseite stabil, muss dennoch über Einstand gehen.

22:18 Uhr

Thiem - Zverev 7:5, 2:2

Das geht jetzt einigermaßen hurtig.

22:17 Uhr

"Dominic, Dominic"

Das kennen wir aus Paris. Oder aus Wien. Die Unterstützer von Thiem jetzt deutlich lauter.

22:15 Uhr

Thiem - Zverev 7:5, 2:1

Noch kein Punkt für den Rückschläger Zverev in Satz zwei.

22:12 Uhr

Thiem - Zverev 7:5, 1:1

Zurück zur Normalität. Auch Zverev ohne Probleme.

22:10 Uhr

Thiem - Zverev 7:5, 1:0

Saschas Vorhandvolley ist knapp im Aus, 30:0. Zu null. So viel zum Momentum-Brechen.

22:08 Uhr

Sascha ist mal kurz raus ...

... was taktisch die richtige Entscheidung ist. Merke: Wenn ich einen Satz gewonnen habe, nie das Momentum unterbrechen.

22:06 Uhr

Fazit I

Das hätte natürlich auch andersrum ausgehen können. Aber Dominic ist immer dran geblieben. Und hat am Ende von einer kleinen (?) Unkonzentriertheit von Sascha profitiert. Der Schläger musste es büßen.

22:04 Uhr

Thiem - Zverev 7:5

What? Breakchancen gegen Zverev? 15:40 nach drei Fehlern des Deutschen. Die erste bleibt im Netz hängen. Auf Dominics Seite. Doppelfehler. Satz.

22:00 Uhr

Der Slice spielt hier ...

... bis jetzt keine Rolle. Die Bälle werden mit, wie sagt man so treffend, Treibschlägen malträtiert. Mal schauen, ob sich das noch ändert.

21:59 Uhr

Thiem - Zverev 6:5

Saschas erster Return fällt auf die Grundlinie, 0:15. Thiem kontert offensiv, Zverev gewinnt die Rallye zum 15:30. Ass zum 30:30. Dominic schon mal im Tiebreak.

21:55 Uhr

Thiem - Zverev 5:5

Eigentlich kein furchtbar guter Aufschlag von Sascha bei 30 beide, Dominic schiebt den Return ins Netz. Der folgende Doppelfehler bringt den Einstand. 140 Meilen pro Stunde machen den Vorteil aus, die Vorhand das Spiel.

21:51 Uhr

Für Humor ...

... ist übrigens auch gesorgt: Die paar herrlichen Spaßvögel, die schon am Nachmittag "Vamos, Rafa" in die Halle gebrüllt haben, sind wieder da. Aber bitte nicht zu viel davon. Die meisten anderen Zuschauer konnten sich schon bei Federer vs. Tsitsipas ob dieses Gags vor Lachen kaum halten.

21:49 Uhr

Thiem - Zverev 5:4

Kein schönes, aber ein wichtiges Spiel für Dominic. Auch wenn der erste Aufschlag noch nicht oft genug kommt.

21:46 Uhr

Thiem - Zverev 4:4

Sascha nach Auftaktfehler humorlos zu Ausgleich. Trotz des ersten Doppelfehlers.

21:44 Uhr

Apropos Spielerbox:

Nicolas Massu ist auch wieder vom Davis-Cup-Finale in Madrid zurück. Wie tennisnet aus sicherer Quelle erfahren hat, hätte der Chilene das Captains Meeting ruhig spritzen können. Nix Aufregendes passiert da.

21:39 Uhr

Thiem - Zverev 3.3

Wenn der erste Aufschlag von Sascha kommt, bleibt nicht viel Zeit zum Reagieren. Das haben schon Nadal (null Breakbälle) und Medvedev (null Breakbälle) feststellen müssen.

21:37 Uhr

Boris Becker hat ...

... wie schon gestern Abend in einer Box hinter dem Schiedsrichterstuhl ein Platzerl gefunden. Dabei gehört der doch in die Box von Sascha!

21:36 Uhr

Thiem - Zverev 3:2

Sehr konzentrierte Vorstellung von beiden. Da wird noch nicht versucht zu zaubern. Dominics Doppelfehler bringt den Einstand. Der Volleylob des Österreichers segelt ins Aus. Breakball Sascha. One-Two-Punch, Einstand. Ass, Vorteil.

21:31 Uhr

Thiem - Zverev 2:2

Sascha erstmals über Einstand.

21:24 Uhr

Angeblich ist der ...

... Court im Laufe dieser Woche immer schneller geworden. das hat man jetzt eventuell bei Dominic gesehen: dreimal zu spät am Ball.

21:23 Uhr

Thiem - Zverev 2:1

Kurzer Wackler von Dominic, der ja manchmal ein langsamer Starter ist. Good hold, wie man hier sagt.

21:21 Uhr

Thiem - Zverev 1:1, Einstand

Zwei Vorhandfehler von Dominic bringen das 15:30. Es geht erstmals über Einstand. Der nächste Vorhandmisshit führt zum ersten Breakball. Ausgleich mit dem Aufschlag.

21:17 Uhr

Thiem - Zverev 1:1

Auch Sascha scheint viel vorzuhaben. Serviert ebenfalls sein erstes Ass.

21:15 Uhr

Thiem - Zverev 1:0

Returnfehler Zverev, dann ein Vorhandschuss von Thiem. Es folgt ein Doppelfehler zum 30:15. Das erste Ass beschließt den guten Auftakt von Thiem.

21:12 Uhr

Achtes Duell zwischen ...

... Thiem und Zverev. Dominic führt mit 5:2. Von der Wichtigkeit her mit dem Finale von Madrid vergleichbar. Damals hat Sascha gewonnen.

21:09 Uhr

Die Tribünen ...

... dürften auch heute wieder voll werden. Dem Anlass angemessen. Schließlich spielt der Titelverteidiger gegen jenen Mann, der sowohl Federer wie auch Djokovic geschlagen hat.

21:07 Uhr

Mohamed Lahyani wird ...

...pfeifen. Das bedeutet auch: Sollte jemand kurz wegnicken, wird uns Mohamed wieder einfangen. Österreich gegen Nord-Mazedonien übrigens 1:0. Torschütze Alaba. Noch keine Tore bei Deutschland vs. Weißrussland.

21:05 Uhr

Und da kommen die Buben!

Zverev geht voraus, Thiem folgt auf dem Fuße. Buchstäblich. Beim Einmarsch sind noch keine Präferenzen des Publikums zu erkennen. Wir verhalten uns natürlich auch neutral. Und haben es am Ende schon immer gewusst.

 

21:01 Uhr

An Lautstärke ...

... mangelt es hier in der Halle nicht. Und man sagt uns gerade, dass wir uns unserem Instinkt hingeben sollen. Haben wir jemals was anderes gemacht?

20:58 Uhr

Wer es noch nicht ...

... weiß: Roger Federer hat am Nachmittag gegen Stefanos Tsitsipas verloren. Der wunderbare Grieche damit erstmals im Endspiel der ATP Finals.

20:49 Uhr

Und es gibt ...

... so viele gute Nachrichten: Herbert und Mahut haben nämlich ihr Halbfinale sehr hurtig gegen Kubot und Melo gewonnen. Wir werden pünktlich beginnen.

20:45 Uhr

And a fine ...

... evening to you! Und ja: heute sollte eigentlich nur Tennis zählen. Bei aller Liebe für die Buben vom Löw Joachim und vom Foda Franco.

Duell Nummer acht steht an: Alexander Zverev, Dominic Thiem
© Getty Images
Duell Nummer acht steht an: Alexander Zverev, Dominic Thiem

Dominic Thiem hat seinen Einzug ins Halbfinale als erster Spieler klar gemacht, Alexander Zverev als letzter. Die deutsche Nummer eins besiegte am Freitagabend Daniil Medvedev in zwei Sätzen und schickte damit Rafael Nadal nach Hause. Thiem hatte zunächst Roger Federer besiegt, danach Novak Djokovic. Im dritten Gruppenspiel musste sich der Österreicher Matteo Berrettini geschlagen geben.

In der Bilanz hat Thiem mit 5:2-Siegen die Nase vorne. Das letzte Aufeinandertreffen liegt schon einige Zeit zurück: 2018 bei den French Open besiegte der Österreicher einen leicht angeschlagenen Zverev in drei Sätzen.

Thiem vs. Zverev - wo es einen Livestream gibt

Das Match zwischen Dominic Thiem und Alexander Zverev gibt es live im TV und Livestream ab 21 Uhr live bei Sky und in Österreich bei ServusTV.

Meistgelesen

09.12.2019

Golden Match: Tennis-Anfänger tritt in Quali für ITF-Turnier an

09.12.2019

Dominic Thiem in Buenos Aires gegen Lokalmatador und Top-Ten-Mann

11.12.2019

„Als hätte er einen Schalter umgelegt“ - Christopher Eubanks reflektiert Training mit Roger Federer

11.12.2019

Entry-Lists veröffentlicht - Diese Spieler sind bei den Australian Open 2020 dabei

10.12.2019

Diego Schwartzman wünscht Dominic Thiem den ATP Sportmanship Award

von tennisnet.com

Samstag
16.11.2019, 13:33 Uhr
zuletzt bearbeitet: 16.11.2019, 20:56 Uhr