ATP Finals: Nishikori ersetzt del Potro

Kei Nishikori (28) wird den verletzten US-Open-Finalisten Juan Martin del Potro (30) aus Argentinien bei den ATP-Finals in London (11. bis 18. November) ersetzen.

von SID / tennisnet
zuletzt bearbeitet: 05.11.2018, 08:50 Uhr

Kei Nishikori ist in Metz als Titelfavorit ins Rennen gegangen

Für den 28 Jahre alten Nishikori ist es die vierte Teilnahme beim Saisonabschluss der acht besten Profis eines Kalenderjahres nach 2014, 2015 und 2016.

Del Potro hatte sich beim Masters in Shanghai Mitte Oktober einen Bruch der rechten Kniescheibe zugezogen und musste die Saison vorzeitig beenden. Neben Nishikori werden in der o2 Arena der designierte Weltranglistenerste Novak Djokovic (Serbien), Grand-Slam-Rekordsieger Roger Federer aus der Schweiz, Deutschlands Topspieler Alexander Zverev, Wimbledonfinalist Kevin Anderson (Südafrika), der frühere US-Open-Sieger Marin Cilic (Kroatien) und der Österreicher Dominic Thiem sicher antreten.

Der Einsatz von Rafael Nadal (Spanien), der durch seine kurzfristige Absage für das Masters in Paris die Weltranglistenführung ab Montag an Djokovic abgeben muss, ist aufgrund seiner anhaltenden Knieprobleme noch offen.

Meistgelesen

19.10.2019

Roger Federer: Karriere danach? "Würde gerne in Rafael Nadals Akademie trainieren"

19.10.2019

Alexander Volkov mit nur 52 Jahren verstorben

18.10.2019

„Karlovic mit Titten“ - Doi-Trainer mit sexistischem Aussetzer

19.10.2019

ATP: Handyverbot bei Nadals Hochzeit auf Mallorca

20.10.2019

ATP Basel: Federer droht frühes Duell mit Wawrinka, Zverev eröffnet gegen Fritz

von SID / tennisnet

Montag
05.11.2018, 08:50 Uhr