ATP: Gilles Simon das erste Mal seit 15 Jahren nicht mehr in den Top 100

Die ehemalige Nummer sechs der ATP-Weltrangliste, Gilles Simon, gehört seit diesem Montag nicht mehr zu den aktuell 100 besten Spielern der Welt.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 20.07.2021, 00:18 Uhr

Gilles Simon fällt nach über 15 Jahren aus den Top 100
Gilles Simon fällt nach über 15 Jahren aus den Top 100

Der 19. Juli 2021 war ein schwarzer Tag in der schon fast 20 Jahre andauernden Karriere von Gilles Simon. Der Mann aus Nizza musste sich nach über 15 Jahren aus dem Kreis der besten 100 Tennisathleten verabschieden. Der letzte Matcherfolg auf der ATP-Tour gelang dem Franzosen Anfang April beim Sandplatz-Event im italienischen Cagliari, wo er in Runde eins den Lokalmatador Stefano Travaglia 1:6, 6:3, 6:4 bezwingen konnte.

Kein Fix-Ticket für die US Open?

Simon hatte am 30. Januar 2006 nach seinem Aus in der dritten Runde der Australian Open die magische Hürde der „besten 100“ überschritten und blieb insgesamt unfassbare 807 Wochen, bzw. 5650 Tage in dieser elitären Gruppe. Mit Novak Djokovic, Rafael Nadal, Roger Federer, Richard Gasquet und Fernando Verdasco gibt es derzeit lediglich fünf aktive Spieler, die noch länger an einem Stück in den Top 100 des ATP-Rankings verweilen konnten als der 36-jährige Südfranzose.      

Der französische Verband nominierte Simon für das Olympische Tennisturnier, danach ist fraglich, ob der 14-fache Turniersieger einen Fixplatz bei den US Open ergattern kann oder in die Qualifikationsmühle für das letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres muss. Die ehemalige Nummer sechs der Weltrangliste konnte in seiner bisherigen Karriere insgesamt 15.622.583 US-Dollar an Preisgeld erspielen.

Hot Meistgelesen

30.07.2021

Olympia 2020: Novak Djokovic verpasst auch im Mixed das Finale

30.07.2021

Olympia 2020: Alexander Zverev - "Stolzester Moment meiner Karriere"

30.07.2021

Olympia 2020: Finale! Alexander Zverev schlägt Novak Djokovic - "Golden Slam" geplatzt

30.07.2021

Olympia 2020: Novak Djokovic und der unerfüllte Traum von der Goldmedaille

31.07.2021

Olympia 2020: Djokovic verletzt - Bronze im Mixed an Barty und Peers

von tennisnet.com

Dienstag
20.07.2021, 09:57 Uhr
zuletzt bearbeitet: 20.07.2021, 00:18 Uhr