ATP Gstaad: Dominic Stricker bricht Rekord von Roger Federer

Etwas abseits des großen Rampenlichts ist es dem Schweizer Youngster Dominic Stricker beim Heimturnier in Gstaad gelungen, einen jahrealten Rekord von Roger Federer zu brechen. 

von Michael Rothschädl
zuletzt bearbeitet: 25.07.2021, 19:24 Uhr

Dominic Stricker hat einen jahrealten Rekord von Roger Federer gebrochen
Dominic Stricker hat einen jahrealten Rekord von Roger Federer gebrochen

Was haben Carlos Alcaraz und Dominic Stricker gemeinsam? Den beiden Youngsters wird in ihrer Heimat eine große Karriere vorausgesagt, ja, gar das Treten in die Fußstapfen ihrer großen Vorbilder aus dem eigenen Lande, Rafael Nadal und Roger Federer, wird den beiden 18-Jährigen prognostiziert. Nicht ohne Grund, insbesondere in den letzten beiden Jahren machten die beiden Jungspunde auch auf der ATP-Tour von sich Reden, erst am gestrigen Samstag erreichte der Spanier Alcaraz sein erstes Finale auf der Tour. 

Dieses Kunststück ist seinem Schweizer Pendant zwar noch nicht gelungen, Dominic Stricker sorgte dieser Tage jedoch im Paarlauf für Furore. Konkret beim Heimevent von Gstaad, wo sich der French-Open-Junioren-Champion aus dem Vorjahr an der Seite seines Landsmann Marc-Andre Huesler ins Endspiel kämpfte - und in diesem auch die Oberhand behielt. Am Sonntag besiegten die beiden Lokalmatadoren das polnische Duo Walkow/Zielinski. 

Auch Alcaraz sorgt für Rekord

Neben der Ehren eines ersten Titelgewinns auf der ganz großen Tennisbühne (und ganz nebenbei auch noch vor heimischer Kulisse) ist es dem Schweizer damit gelungen, einen jahrealten Rekord von Roger Federer zu brechen. Dieser war bis dato mit 19 Jahren nämlich der jüngste Spieler der Open Era, dem es gelang, im Paarlauf in Gstaad den Titel zu gewinnen. Damals schlug der 20-fache Grand-Slam-Sieger an der Seite von Marat Safin auf. 

Auch der eingangs erwähnte Carlos Alcaraz hat an diesem Wochenende mit seinem Finaleinzug in Umag einen Rekord aufgestellt, der Iberer ist der nunmehr jüngste Spieler, dem dies beim 1990 gegründeten Turnier gelang. Zudem hat auch der Altersunterschied im Endspiel des ATP-250-Events Seltenheitswert. Finalgegner Gasquet und Alcaraz liegen satte 17 Jahre außeinander. Nur beim Endspiel zwischen Alex de Minaur und Roger Federer (18) in Basel 2019 waren es mehr. 

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Federer Roger

Hot Meistgelesen

18.09.2021

Davis Cup: Peinliche Niederlage für Diego Schwartzman

21.09.2021

Stefanos Tsitsipas: "Daniil Medvedevs Spiel ist eindimensional"

19.09.2021

Alexander Zverev bei „Schlag den Star“: Stark am Ball, Probleme mit der Handbremse

21.09.2021

Roger Federer hält "echten" Grand Slam weiterhin für möglich

21.09.2021

"Drohungen und Beleidigungen erhalten": Diego Schwartzman spricht über Davis-Cup-Niederlage gegen Juniorenspieler

von Michael Rothschädl

Sonntag
25.07.2021, 19:50 Uhr
zuletzt bearbeitet: 25.07.2021, 19:24 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Federer Roger