ATP Houston: Casper Ruud spielt um ersten Familien-Titel

Casper Ruud spielt am Sonntag in Houston um seinen ersten Titel auf der ATP-Tour - etwas also, das seinem Vater Christian verwehrt geblieben ist.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 14.04.2019, 08:27 Uhr

Casper Ruud steht in Houston im Finale
Casper Ruud steht in Houston im Finale

Eigentlich war beim ATP-Tour-250-Turnier in Houston alles darauf ausgerichtet, dass Steve Johnson in die Fußstapfen von Bobby Riggs tritt - und seinen dritten Titel in Folge holt. Stattdessen verabschiedete sich Johnson gleich bei seinem ersten Auftritt schmucklos gegen den kolumbianischen Qualifikanten Daniel Elahi Galan. Der wiederum hat im Halbfinale seinen Meister gefunden - im 20-jährigen Casper Ruud.

Der Norweger war in den vergangenen Monaten angesichts der Erfolgsnachrichten um die #NextGen-Stars Stefanos Tsitsipas, Denis Shapovalov oder Félix Auger-Aliassime etwas aus dem Fokus der Tennisöffentlichkeit verschwunden, in Houston aber könnte Ruud nun seinen Vater Christian übertrumpfen. Und erstmals ein Turnier auf ATP-Level gewinnen. Dies war Christian Ruud während seiner zehn Jahre lang andauernden Karriere nicht gelungen.

Garin hat das einzige Match gewonnen

„Obwohl es schon eine fantastische Woche war, bin ich immer noch hungrig darauf, das letzte Match zu gewinnen“, erklärte Ruud, der sich gegen Galan bereits nach drei Spielen eine medizinische Auszeit nehmen musste, um seinen Nacken behandeln zu lassen. Am Ende siegte Ruud vor den Augen seines Vaters mit 7:5 und 6:2.

Im Finale geht es nun gegen Christian Garin. Der Chilene besiegte den letzten verbliebenen US-Amerikaner Sam Querrey mit 7:6 (2) und 6:2. Auch für Christian Garin wäre es der erste Titel auf der ATP-Tour. Vor wenigen Wochen in Sao Paolo stand der chilenische Davis-Cup-Spieler schon einmal im Endspiel - nachdem er in der Vorschlussrunde seinen sonntäglichen Gegner in Houston Casper Ruud besiegt hatte.

Hier das Einzel-Tableau in Houston 

Meistgelesen

19.10.2019

Roger Federer: Karriere danach? "Würde gerne in Rafael Nadals Akademie trainieren"

19.10.2019

Alexander Volkov mit nur 52 Jahren verstorben

18.10.2019

„Karlovic mit Titten“ - Doi-Trainer mit sexistischem Aussetzer

19.10.2019

ATP: Handyverbot bei Nadals Hochzeit auf Mallorca

20.10.2019

ATP Basel: Federer droht frühes Duell mit Wawrinka, Zverev eröffnet gegen Fritz

von tennisnet.com

Sonntag
14.04.2019, 09:54 Uhr
zuletzt bearbeitet: 14.04.2019, 08:27 Uhr