ATP Marrakesch: David Goffin holt 6. Turniersieg

David Goffin (ATP-Nr. 74) hat beim ATP-Turnier in Marrakesch seinen sechsten Karrieretitel gewonnen.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 10.04.2022, 18:21 Uhr

David Goffin bewundert Kim Clijsters aus der Ferne
© Getty Images
David Goffin

Ein schönes Erfolgerlebnis für David Goffin, nach zuletzt schwierigen Zeiten auf der Tour: Er gewann in Marrakesch den Titel, mit einem 3:6, 6:3, 6:3 gegen Überraschungsfinalist Alex Molcan (ATP-Nr. 65). Der hatte unter anderem den topgesetzten Felix Auger-Aliassime aus dem Rennen genommen.

Goffin, ehemals Weltranglisten-Siebter, hatte in letzter Zeit zu kämpfen, war nach einer Knöchelverletzung im vergangenen Jahr einige Wochen außer Gefecht und kam danach nicht mehr so recht in Schwung. Auch in diesem Jahr setzte es bislang stets frühe Niederlagen.

In Marrakesch aber nun der mögliche Umschwung: Goffin schlug unter anderem Pablo Andujar, Roberto Carballes Baena und Federico Coria.

Auch in der Weltrangliste wird es für den Belgier wieder aufwärts gehen, er steht ab morgen wieder unter den Top 50.

Hot Meistgelesen

19.05.2022

French Open: Schon die Auslosung verspricht Hochspannung

19.05.2022

French Open Auslosung: Djokovic und Zverev in selber Hälfte, Thiem startet gegen Dellien

20.05.2022

Roland Garros 2022: Thiem, Alcaraz und Zverev starten schon am Sonntag

19.05.2022

French Open Auslosung: Swiatek mit anspruchsvollem Weg, Hammerlos für Osaka

20.05.2022

Wimbledon: Entscheidung der ATP fix - keine Punkte in London

von Florian Goosmann

Sonntag
10.04.2022, 18:20 Uhr
zuletzt bearbeitet: 10.04.2022, 18:21 Uhr