Thiem als Top-Ten-Mann nach Indian Wells

Dominic Thiem hat seine Position unter den zehn besten Spielern der Welt behauptet, Jürgen Melzer indes einen großen Sprung in der Weltrangliste nach vorne gemacht.

von Jens Huiber
zuletzt bearbeitet: 06.03.2017, 09:58 Uhr

Dominic Thiem geht als Top-Ten-Mann in die USA

Dominic Thiem geht als Top-Ten-Mann in die erste große 1000er-Prüfung des Jahres in Indian Wells. Trotz seiner Viertelfinal-Niederlage in Acapulco gegen den späteren Turniersieger Sam Querrey behielt Thiem Position neun im aktuellen Ranking der ATP-World-Tour bei. Innerhalb der besten zehn Spieler der Welt tauschten lediglich Acapulco-Halbfinalist Marin Cilic und Jo-Wilfried Tsonga die Plätze sieben und acht.

Österreichs Nummer zwei bleibt Gerald Melzer, der nach wie vor auf Position 107 der Weltrangliste klassiert ist. Den größten Sprung nach vorne tätigte indes Bruder Jürgen, der sich mit seinem Erfolg beim ATP-Challenger in Wroclaw um 46 Plätze auf nunmehr Rang 157 verbesserte.

Auf der Damen-Seite verlor Barbara Haas ein paar Ränge, Österreichs Nummer Eins liegt aktuell auf Platz 174, Tamira Paszek folgt nicht weit dahinter als Nummer 202.

Die aktuelle ATP-Weltrangliste

Die aktuelle WTA-Weltrangliste

Hot Meistgelesen

21.02.2020

Dopingtests 2019: Federer, Nadal und Struff ganz vorne dabei

20.02.2020

Roger Federer: Knieoperation und lange Pause!

21.02.2020

ATP Rio de Janeiro: Dominic Thiem nach Comeback-Sieg über Jaume Munar im Viertelfinale

21.02.2020

Nadal und Federer beliebter? - Djokovic: "Heißt nicht, dass ich gehasst werde"

20.02.2020

Alexander Bublik: "Wenn es kein Geld geben würde, würde ich sofort aufhören"

von Jens Huiber

Montag
06.03.2017, 09:58 Uhr