ATP Rom: Stefanos Tsitsipas besiegt angeschlagenen Sinner - nun geht's wieder gegen Zverev

Stefanos Tsitsipas (ATP-Nr. 5) steht beim ATP-Masters-Turnier in Rom im Halbfinale. Er gewann gegen den italienischen Hoffnungsträger Jannik Sinner mit 7:6 (5), 6:2.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 13.05.2022, 18:34 Uhr

Stefanos Tsitsipas
© Getty Images
Stefanos Tsitsipas

Der erste Satz war dabei heftig umkämpft: 89 Minuten dauerte er alleine, auch wenn Tsitsipas bereits scheinbar deutlich mit 3:0 in Führung gelegen war.

Warum scheinbar? Alleine für die ersten drei Spiele hatten Tsitsipas und Sinner eine halbe Stunde Spielzeit benötigt. Entsprechend die Anfeuerung des Italieners nach dem Anschluss zum 1:3, zurecht, denn er machte die Sache noch mal spannend.

Umso bitterer, dass Sinner nach dem ersten Durchgang eine Verletzungspause nehmen musste - die Hüfte bereitete ihm Probleme. Ziemlich heftige sogar, am Ende war nicht mehr viel zu holen für den 20-Jährigen.

Eine Breakchance beim 5:2 für Tsitsipas holte sich der Südtiroler am Ende noch mal, der Grieche aber parierte mit seinem zehnten Ass. Eine mehr als zehnminütige Pause folgte sodann aufgrund eines medizinischen Notfalls im Publikumsbereich, bei drückender Hitze im Foro Italico am Freitagnachmittag, beim zweiten Matchball für Tsitsipas.

Der machte seinen Sieg und seinen Einzug in die Vorschlussrunde im Anschluss klar.

Tsitsipas stand am Ende bei 33 Winnern und nur 18 Fehlern ohne Not, Sinner immerhin bei 28 Gewinnschlägen und 24 Unforced Errors (davon 16 mit der Vorhand).

Ihr wollt das Turnier in Rom live im TV oder Stream sehen und Alexander Zverev, Rafael Nadal oder Novak Djokovic anfeuern? Dann holt Euch das Sky Ticket für einen Monat. Sky überträgt die Masters-Turniere und noch weitere ATP-Events.

Zverev gegen Tsitsipas - die Dritte in 2022

Gegner dort, mal wieder: Alexander Zverev. Dieses Duell gab es in den letzten Wochen bereits in Monte Carlo und Madrid. In Monte Carlo gewann Tsitsipas entspannt mit 6:4, 6:2, in Madrid holte sich Zverev den Sieg mit einem 6:4, 3:6, 6:2.

Im direkten Vergleich führt Tsitsipas gegen Zverev mit 7:4.

Zverev hatte das erste Match des Tages bestritten und dabei Cristian Garin nach einer starken Leistung mit 7:5, 6:2 besiegt.

Nadal-Bezwinger Denis Shapovalov ist indes ausgeschieden, er unterlag Casper Ruud mit 6:7 (7), 5:7.

Am Abend, ab 20.30 Uhr: Novak Djokovic gegen Felix Auger-Aliassime (hier im Liveticker).

Hier das Einzel-Tableau aus Rom.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Zverev Alexander
Tsitsipas Stefanos
Sinner Jannik

Hot Meistgelesen

07.12.2022

Australian Open: Jetzt offiziell - Dominic Thiem schafft Cut-Off vorerst nicht

08.12.2022

Australian Open: Dominic Thiem fix im Hauptfeld dabei!

06.12.2022

Jimmy Connors - „Rückfall in die Steinzeit“

08.12.2022

Diriyah Tennis Cup: Alexander Zverev unterliegt Daniil Medvedev

06.12.2022

Dominic Thiem im Moment nicht im Hauptfeld der Australian Open

von Florian Goosmann

Freitag
13.05.2022, 15:50 Uhr
zuletzt bearbeitet: 13.05.2022, 18:34 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Zverev Alexander
Tsitsipas Stefanos
Sinner Jannik