ATP Sofia: Jannik Sinner muss gegen Holger Rune im Halbfinale aufgeben

Jannik Sinner musste im Halbfinale des ATP-250-Turniers in Sofia gegen Holger Rune verletzungsbedingt aufgeben. Der Däne trifft im Endspiel nun auf Marc-Andrea Hüsler.

von Nikolaus Fink
zuletzt bearbeitet: 01.10.2022, 20:06 Uhr

Jannik Sinner musste im Halbfinale von Sofia aufgeben
© Getty Images
Jannik Sinner musste im Halbfinale von Sofia aufgeben

Bittere Pille für Jannik Sinner: Der Südtiroler, der beim ATP-250-Turnier in Sofia elf Siege in Folge gefeiert hatte, musste im Halbfinale des diesjährigen Events gegen Holger Rune beim Stand von 7:5, 4:6 und 2:5 aus seiner Sicht aufgeben. Der Titelverteidiger überknöchelte im sechsten Game des dritten Satzes und musste die Partie wenig später vorzeitig beenden.

Rune hat somit die Chance auf seinen zweiten Karrieretitel: Dabei begann die Partie aus seiner Sicht nicht ideal, der Youngster musste im ersten Satz deutlich mehr um seine Aufschlagspiele kämpfen und kassierte im zwölften Game das entscheidende Break. Danach wusste sich der French-Open-Viertelfinalist aber deutlich zu steigern.

Im Finale bekommt es Rune am Sonntag mit Marc-Andrea Hüsler zu tun: Der Schweizer hatte sich im ersten Semifinale des Tages in zwei engen Sätzen gegen Lorenzo Musetti behauptet.

Das Einzel-Tableau in Sofia

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Sinner Jannik
Musetti Lorenzo
Rune Holger Nodskov

Hot Meistgelesen

28.11.2022

Alexander Zverev vor Comeback: "Ich kann damit leben"

29.11.2022

Dominic Thiem: "Fit wie nie" und "sehr optimistisch"

30.11.2022

Fernando Verdasco für zwei Monate wegen Dopings gesperrt

29.11.2022

Mardy Fish und Bob Bryan erhalten Geldstrafen

28.11.2022

Erster Sieg für Casper Ruud bei Exhibition-Tour gegen Rafael Nadal

von Nikolaus Fink

Samstag
01.10.2022, 20:04 Uhr
zuletzt bearbeitet: 01.10.2022, 20:06 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Sinner Jannik
Musetti Lorenzo
Rune Holger Nodskov