ATP: Stefanos Tsitsipas muss sich am Ellenbogen operieren lassen

Der Weltranglisten-Vierte Stefanos Tsitsipas muss sich nach seinem Rückzug bei den ATP Finals in Turin einer Operation am Ellenbogen unterziehen.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 21.11.2021, 20:00 Uhr

© Getty Images
Stefanos Tsitsipas muss sich nach seinem Rückzug bei den ATP Finals in Turin am Ellenbogen operieren lassen

Alles andere als erfreuliche Nachrichten für Stefanos Tsitsipas: Nachdem der Grieche vor seinem zweiten Gruppenspiel bei den ATP Finals in Turin verletzungsbedingt zurückziehen musste, wurde nun bekannt, dass die Ellenbogen-Verletzung, die den Mann aus Athen offenbar schon länger begleitet hatte, schwerer ist, als bisher gehofft. So muss der Helene laut Sky Sport Italia eine Operation an dem für den Racketsport so wichtigen Gelenk vornehmen lassen.

Tsitsipas vertraut selbem Spezialist wie Novak Djokovic

Der 23-jährige Rechtshänder, der im laufenden Jahr beim Grand-Slam-Turnier in Roland Garros bis ins Finale vorgedrungen war, erhielt die Diagnose vom selben Spezialisten, der Novak Djokovic Anfang 2018 am Ellenbogen operiert hatte. Wann genau der Eingriff beim Finals-Champion von 2019 vorgenommen wird, war bisher noch nicht öffentlich konkretisiert worden.

Schon direkt nach dem Rückzug vom Jahresabschlussturnier hatte sich Tsitsipas per Twitter ernüchtert an seine Fans gewandt: „Die Ellenbogenverletzung hat mich schon mehrere Wochen begleitet. Es ist für mich eine wirklich schwierige Entscheidung, ich habe das ganze Jahr hart gearbeitet, um die ATP Finals zu spielen und Teil dieses tollen Events zu sein, aber leider kann ich nicht weiterspielen.“

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Djokovic Novak
Tsitsipas Stefanos

Hot Meistgelesen

05.12.2021

Davis Cup Finale - live: Russland gewinnt gegen Kroatien mit 2:0

07.12.2021

ATP Cup: Thiem gegen Medvedev, Zverev mit Deutschland Gruppenfavorit

05.12.2021

"Reize das Publikum nicht absichtlich": Daniil Medvedev macht sich in Madrid unbeliebt

06.12.2021

"Ihr werdet es bald erfahren": Novak Djokovic gibt Australian-Open-Pläne noch nicht bekannt

07.12.2021

Australian Open: Novak Djokovic und Roger Federer stehen auf der Entry List

von tennisnet.com

Sonntag
21.11.2021, 19:51 Uhr
zuletzt bearbeitet: 21.11.2021, 20:00 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Djokovic Novak
Tsitsipas Stefanos