ATP Tokio: Kyrgios eilt in Runde zwei, Ruud fliegt raus

Während Nick Kyrgios beim ATP-Tour-500-Event in Tokio ohne Probleme in die zweite Runde einzog, ist das Turnier für die Nummer eins, Casper Ruud, schon wieder vorbei.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 04.10.2022, 12:53 Uhr

Nick Kyrgios ist in Tokio erfolgreich gestartet
© Getty Images
Nick Kyrgios ist in Tokio erfolgreich gestartet

Der Heimaturlaub hat Nick Kyrgios gut getan. Denn der Australier hielt sich beim 6:3 und 6:1 gegen Chun-Hsin Tseng nicht lange auf und wartet nun in der zweiten Runde des ATP-Tour-500-Turniers in Tokio auf den Sieger der Partie zwischen dem Polen Kamil Majchrzak und Sho Shimabukuro aus Japan.

Lediglich 95 Minuten dauerte dagegen der Auftritt der Nummer eins des ATP-Tour-500-Events in Tokio. Dann nämlich hatte Casper Ruud gegen Jaume Munar mit 3:6 und 3:6 das Nachsehen. Davor hatte Lave-Cup-Held Frances Tiafoe, in Tokio an Position vier gesetzt, gegen Yasutaka Uchiyama beim 6:4 und 6:3 keine Probleme.

Eine Premiere gab es für Borna Coric, den Champion von Indian Wells: Der Kroate konnte bei seinem dritten Antreten in Tokio erstmals einen Matchsieg feiern. Coric besiegte Thanasi Kokkinakis mit 6:4 und 7:6 (4). An der Seite von Kyrgios ist Kokkinakis im Doppel übrigens an Position eins gesetzt.

Hier das Einzel-Tableau in Tokio

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kyrgios Nick

Hot Meistgelesen

28.11.2022

Alexander Zverev vor Comeback: "Ich kann damit leben"

29.11.2022

Dominic Thiem: "Fit wie nie" und "sehr optimistisch"

28.11.2022

Erster Sieg für Casper Ruud bei Exhibition-Tour gegen Rafael Nadal

27.11.2022

Kanada ist Davis-Cup-Champion 2022!

26.11.2022

ATP: Dominic Thiem für „Comeback Player des Jahres“ nominiert

von tennisnet.com

Dienstag
04.10.2022, 12:53 Uhr
zuletzt bearbeitet: 04.10.2022, 12:53 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kyrgios Nick