ATP Umag: Fairer Jannik Sinner weiter, Rune ausgeschieden

Der an zwei gesetzte Jannik Sinner (ATP-Nr. 10) hat beim ATP-250er-Turnier in Umag das Viertelfinale erreicht.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 27.07.2022, 23:55 Uhr

Jannik Sinner hat mit Steve Johnson keine Probleme gehabt
© Getty Images
Jannik Sinner

Sinner schlug am späten Abend den Spanier Jaume Munar mit 6:4, 6:4 und trifft nun auf Roberto Carballes Baena.

Sinner zeigte sich dabei im Verlaufe des Matches mal wieder als fairer Sportsmann: Beim 6:4, 4:3 und 30:0 hatte er nach einem Volley das Netz berührt, unbemerkt vom Schiedsrichter. Munar wies darauf hin, Sinner aber hatte sein Missgeschick bemerkt und gab seinem Gegner den Punkt.

Weniger später hatte er den Sieg in der Tasche.

Pleitenserie bei Holger Rune hält an

Ausgeschieden ist hingegen Holger Rune. Der an drei gesetzte Däne unterlag Bernabe Zapata Miralles mit 6:3, 3:6 und 2:6. Rune wartet seit seinem starken French-Open-Lauf (Viertelfinale, unter anderem nach einem Sieg über Stefanos Tsitsipas!) weiter auf einen Sieg. In Umag verlor er nun beim sechsten Turnier in Folge zum Auftakt...

Am Donnerstag im Einsatz ist der topgesetzte Carlos Alcaraz. Er trifft nach einem Freilos zum Auftakt auf Lucky Loser Norbert Gombos.

Zum Einzel-Draw in Umag

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Sinner Jannik

Hot Meistgelesen

09.08.2022

ATP: Dominic Thiem sagt Start in Cincinnati ab

09.08.2022

WTA: Serena Williams - Rücktritt in den kommenden Wochen

08.08.2022

ATP-Weltrangliste: Daniil Medvedev baut Führung aus, Dominic Thiem fällt zurück

08.08.2022

ATP Washington: Doppelter Triumph für Nick Kyrgios

08.08.2022

Carlos Alcaraz: "Habe es zunächst nicht gut aufgenommen"

von Florian Goosmann

Mittwoch
27.07.2022, 23:19 Uhr
zuletzt bearbeitet: 27.07.2022, 23:55 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Sinner Jannik