ATP-Weltrangliste: Medvevev überholt Thiem, Novak erstmals in den Top 100

Daniil Medvedev hat sich mit seinen vier Siegen beim ATP Cup in Australien an Dominic Thiem vorbeigeschoben. Dies hat auch Auswirkungen auf das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 13.01.2020, 07:46 Uhr

Platztausch mit Folgen? Daniil Medvedev und Dominic Thiem
© Getty Images
Platztausch mit Folgen? Daniil Medvedev und Dominic Thiem

Dominic Thiem ist in der ATP-Weltrangliste aus den Top Vier herausgefallen. Nachdem der Österreicher beim ATP Cup in Brisbane nur eines seiner drei Matches gewinnen konnte, musste Thiem Daniil Medvedev in den aktuellen Charts passieren lassen. Mevedev, nunmehr neuer Vierter, gewann vier Partien in der russischen Mannschaft, hatte auch gegen Novak Djokovic Chancen auf einen weiteren Erfolg.

Der Serbe wiederum schloss den erstmals ausgetragenen Mannschafts-Wettbewerb mit einer makellosen Bilanz von sechs Siegen im Einzel ab. Djokovic rückte damit etwas näher an Rafael Nadal heran, den er im Finale in Sydney in zwei Sätzen besiegen konnte. Roger Federer folgt als Dritter, Alexander Zverev ist Siebenter.

Nachdem bereits in dieser Woche die Qualifikation für die Australian Open beginnt, wird die Rangliste von diesem Montag auch zur Setzung hergenommen. Nachdem Lucas Pouille und Kei Nishikori in Melbourne nicht an den Start gehen werden, schließt Hubert Hurkacz aus Polen die Reihe der Gesetzten ab.

Kohlschreiber hilft Novak

Philipp Kohlschreiber hat mit seinem Erfolg beim Challenger in Bendigo vier Plätze gutgemacht, die langjährige deutsche Nummer eins liegt nun auf Position 75. Der Finalsieg Kohlschreibers über Emil Ruusuvuori bedeutete auch, dass Dennis Novak erstmals mit einem zweistelligen Ranking aufwarten kann. Die österreichische Nummer zwei, die beim ATP Cup gegen Guido Pella gewinnen konnte, liegt auf Platz 99.

Hier die aktuelle ATP-Weltrangliste

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic
Djokovic Novak

Hot Meistgelesen

23.05.2020

Roger Federer verrät: "Sehe keinen Grund zu trainieren"

24.05.2020

Günter Bresnik über Kritik an Thiem: „Zu blöder Aussage hinreißen lassen“

22.05.2020

Wie der Mondballspieler über dich denkt

25.05.2020

Start der Generali Austrian Pro Series - „Wir spielen echtes Tennis“

25.05.2020

Generali Austrian Pro Series - Regen! Start mit Thiem, Melzer und Co. erst am Dienstag

von tennisnet.com

Montag
13.01.2020, 09:55 Uhr
zuletzt bearbeitet: 13.01.2020, 07:46 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic
Djokovic Novak