Aufgabe - Auch Julia Görges in Lausanne ausgeschieden

Turnierfavoritin Julia Görges hat beim WTA-Turnier in Lausanne die erste Runde nicht überstanden. Die deutsche Fed-Cup-Spielerin musste im dritten Satz gegen die 18-jährige Schweizerin Simone Waltert aufgeben.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 16.07.2019, 18:23 Uhr

Julia Görges musste in Lausanne aufgeben
© Getty Images
Julia Görges musste in Lausanne aufgeben

Görges, in Lausanne als Nummer eins gesetzt, hatte den ersten Satz mit 7:5 für sich entscheiden könne, verlor Durchgang zwei allerdings mit 4:6. In der Entscheidung lag die Wahl-Regensburgerin gegen die aktuelle Nummer 562 der WTA-Weltrangliste mit 1:3 zurück, schaffte noch einmal ein Rebreak. Beim Stande von 2:3 gab Görges allerdings auf. Waltert spielt in der zweiten Runde des WTA-Turniers nun gegen eine Landsfrau: entweder Timea Bacsinszky oder Jil Teichmann. 

Ebenfalls ausgeschieden ist aus deutscher Sicht Tatjana Maria, die gegen die US-Amerikanerin Allie Kiick nur ein Spiel gewinnen konnte. Einzige Deutsche in Runde zwei ist Tamara Korpatsch, die erst am Donnerstag gegen die russische Qualifikantin Anastasia Potapova zum Einsatz kommen wird.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Görges Julia

Hot Meistgelesen

24.02.2020

ATP-Weltrangliste: Dominic Thiem verpasst Sprung in die Top drei

21.02.2020

Dopingtests 2019: Federer, Nadal und Struff ganz vorne dabei

24.02.2020

Dominic Thiem und die Nachwehen der Australian Open: "Hart, ein anstrengendes Grand Slam hinter einem zu haben"

22.02.2020

Roger Federer: "Man weiß nie, wie gesund er ist", sagt Ex-Coach Annacone

23.02.2020

Corona Virus: Bergamo reagiert - was machen die ITF, die ATP, die WTA?

von tennisnet.com

Dienstag
16.07.2019, 18:23 Uhr
zuletzt bearbeitet: 16.07.2019, 18:23 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Görges Julia