tennisnet.comWTA › Grand Slam › Australian Open

Australian Open 2020: Serena in Osakas Viertel, Kerber gegen Qualifikantin

Die Auslosung für die Australian Open hat bei den Frauen eine starke obere Hälfte gebracht: Mit Ashleigh Barty, Naomi Osaka und Serena Wiliams sind mindestens drei der größten Favoritinnen im oberen Raster versammelt. 

von Jens Huiber
zuletzt bearbeitet: 16.01.2020, 09:21 Uhr

Serena Williams will weiter hart arbeiten
© Getty Images
Serena Williams will weiter hart arbeiten

Als Titelverteidigerin geht Naomi Osaka ins Rennen. Die Japanerin trifft zum Auftakt auf Marie Bouzkova. In das Viertel von Osaka wurde auch Serena Williams gelost. Auf dem Weg zu ihrem möglichen 24. Major-Sieg muss die US-Amerikanerin zunächst die Russin Anastasia Potapova aus dem Weg räumen. Ashleigh Barty, die Nummer eins der welt, beginnt gegen Lesia Tsurenko. Und könnte schon im Viertelfinale auf Vorjahres-Finalistin Petra Kvitova treffen. Julia Görges ist ebenfalls in die obere Hälfte gelost worden. Sie spielt in Runde eins gegen Viktoria Kuzmova.

Als Nummer zwei geht Karolina Pliskova ins Rennen. mit einer schwierigen Auftakt-Aufgabe: Die Tschechin bekommt es mit Kristina Mladenovic zu tun. Angelique Kerber dagegen kennt ihre Gegnerin noch nicht, sie wartet auf eine Qualifikantin, könnte in der dritten Runden auf Marketa Vondrousova treffen. 

Die Auslosung hat mindestens zwei weitere potenzielle Schlagerpartien mit sich gebracht: Zum einen das Wiedertreffen von Cori Gauff und Venus Williams, die sich zuletzt in Wimbledon bespielt hatten. Mit dem besseren Ende für die mittlerweile 15-jährige Gauff. Darüber hinaus trifft Maria Sharapova auf die vom Deutschen Torben Beltz betreute Kroatin Donna Vekic.

Hier die Auslosung für die Damen bei den Australian Open 2020

Hot Meistgelesen

11.08.2020

Mit zehn Top-20-Spielern: Kitzbühel winkt extrem starkes Spielerfeld

10.08.2020

Grigor Dimitrov: "Kann diese Verantwortung nicht den Rest meines Lebens mit mir tragen"

11.08.2020

Dominic Thiem: Mehr als nur auf Augenhöhe mit den Großen Drei

13.08.2020

Novak Djokovic wird bei den US Open starten

23.07.2020

Boris Becker: Insolvenzverwalter erkennt weitere 37 Millionen Euro an Schulden an

von Jens Huiber

Donnerstag
16.01.2020, 09:09 Uhr
zuletzt bearbeitet: 16.01.2020, 09:21 Uhr