tennisnet.comATP › Grand Slam › Australian Open

Australian Open 2022: Doha, Dubai oder doch wieder Melbourne?

Finden die Australian Open 2022 in Dubai oder Doha statt? Nein, sagt Turnierdirektor Craig Tiley - er will einen weiteren Versuch in Melbourne starten.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 18.05.2021, 08:20 Uhr

Craig Tiley äußert sich zu den Zwischenfällen bei der Anreise nach Down Under
Craig Tiley äußert sich zu den Zwischenfällen bei der Anreise nach Down Under

"Es kommt uns vor, als hätten wir den Mount Everest bestiegen und wären nun wieder ganz unten", erklärte Craig Tiley gegenüber lokalen australischen Medien. "Aber das Gute ist: Wir kennen den Weg, weil wir ihn schon ein Mal beschritten haben."/

Zuvor hatte der australische Sender ABC berichtet, dass geschlossene australische Grenzen bis Mitte 2022 dazu führen könnten, dass das Turnier nach Dubai oder Doha wandern könnte, weil die Spieler nicht noch mal eine Quarantäne wie in diesem Jahr mitmachen würden.

Im Januar hatten alle Akteure eine 14-tägige Hotel-Quarantäne mit nur fünf Stunden Ausgang für ihr Training durchziehen müssen. 72 Spielerinnen und Spieler mussten die 14 Tage sogar komplett im Hotel bleiben, weil auf ihrem Flug Passagiere oder Personal mit positiv auf COVID-19 getestet worden waren.

Tiley über Australian Open 2022: "Werden es hinkriegen"

"Wir werden hier in Melbourne sein, wir werden es hinkriegen, im Januar", versicherte Tiley nun. Man werde einen Weg finden, die Spieler nach Australien zu bringen, ist Tiley überzeugt.

Corona erlaube zwei Dinge nicht, so Tiley, nämlich Massenzusammenkünfte und internationale Reisen, "und das sind die Säulen unseres Erfolgs", erklärte er. Das zu umgehen "war eine Herausforderung".

Australien hat sich bislang äußerst gut durch die Corona-Pandemie geschlagen, wofür man die strikte Strategie bei Einreisen ins Land verantwortlich macht.

In diesem Jahr hatten sich die Profis nach der Quarantäne wieder frei in Melbourne bewegen können, auch Zuschauer waren größtenteils wieder zugelassen. Das Turnier war jedoch um drei Wochen nach hinten geschoben worden.

Die Australian Open 2022 sind vom 17. bis 30. Januar geplant.

Hot Meistgelesen

18.09.2021

Davis Cup: Peinliche Niederlage für Diego Schwartzman

19.09.2021

Alexander Zverev bei „Schlag den Star“: Stark am Ball, Probleme mit der Handbremse

21.09.2021

Stefanos Tsitsipas: "Daniil Medvedevs Spiel ist eindimensional"

21.09.2021

Roger Federer hält "echten" Grand Slam weiterhin für möglich

21.09.2021

"Drohungen und Beleidigungen erhalten": Diego Schwartzman spricht über Davis-Cup-Niederlage gegen Juniorenspieler

von Florian Goosmann

Dienstag
18.05.2021, 11:55 Uhr
zuletzt bearbeitet: 18.05.2021, 08:20 Uhr