tennisnet.comWTA › Grand Slam › Australian Open

Australian Open: Aus der Traum vom Heimsieg - Muchova wirft Barty raus

Karolina Muchova hat im Viertelfinale der Australian Open 2021 Turnierfavoritin Ashleigh Barty in drei Sätzen geschlagen. Muchova trifft in der Vorschlussrunde auf Jennifer Brady aus den USA.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 17.02.2021, 06:03 Uhr

Ashleigh Barty ist bei den Australian Open ausgeschieden
© Getty Images
Ashleigh Barty ist bei den Australian Open ausgeschieden

Nichts wird es aus dem angepeilten Heimsieg für Ashleigh Barty bei den Australian Open 2021. Die an Position eins gesetzte Barty, die fast ein Jahr lang pausiert und bei ihrer Rückkehr vergangene Woche gleich wieder ein Turnier auf der WTA-Tour gewonnen hatte, unterlag Karolina Muchova aus der Tschechischen Republik mit 6:1, 3:6 und 2:6.

Im vergangenen Jahr war Barty im Halbfinale an der späteren Siegerin  Sofia Kenin aus den USA gescheitert.

Serena gegen Osaka schon wieder vor Zuschauern

Muchova wiederum hatte im Laufe des ersten Majors 2021 schon ihre Landsfrau Karolina Pliskova und im Achtelfinale Elise Mertens geschlagen. Nach verlorenem ersten Satz nahm sich die Tschechin beim Stand von 1:2 in Durchgang zwei eine medizinische Auszeit, die das Match für insgesamt neun Minuten unterbrach. Danach fand Barty nicht mehr in jenen Rhythmus zurück, der sie für lange Zeit wie die sichere Siegerin aussehen hatte lassen.

Im letzten Viertelfinale des Tages trafen die beiden US-Amerikanerinnen Jennifer Brady und Jessica Pegula aufeinander. Brady, die vom deutschen Michael Geserer betreut wird, gewann mit 4:6, 6:2 und 6:1 und steht wie schon bei den US Open 2020 im Halbfinale.

Bereits am Dienstag hatten Serena Williams und Naomi Osaka ihre Plätze in der Vorschlussrunde gebucht. Dann übrigens wieder mit Zuschauern: der Lockdown, der ab Samstag über Melbourne verhängt worden war, wird mit Donnerstag aufgehoben.

Mit dem Ausscheiden Bartys geht die Durststrecke der Tennis-Nation Australien beim Heim-Grand-Slam weiter. Seit Christine O'Neils Triumph  1978 warten die Gastgeber auf einen heimischen Einzel-Champion. Bei den Männern datiert der letzte Sieg eines Lokalmatadors sogar aus dem Jahr 1976, in dem Mark Edmondson gewann.

Hier das Einzel-Tableau der Frauen

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Osaka Naomi
Williams Serena
Barty Ashleigh

Hot Meistgelesen

27.02.2021

Alexander Zverev nimmt Wildcard für Rotterdam an und trifft auf einen Trickser

01.03.2021

ATP Miami: Roger Federer verzichtet auf Titelverteidigung

27.02.2021

Craig Tiley räumt mit Berichten über Djokovic-Brief auf: "Unfaire Kritik"

26.02.2021

Caroline Wozniacki ist schwanger!

25.02.2021

Mit Novak Djokovic, Rafael Nadal, Roger Federer & Co: Dominic Thiem in den Preisgeld-Top-10

von tennisnet.com

Mittwoch
17.02.2021, 04:46 Uhr
zuletzt bearbeitet: 17.02.2021, 06:03 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Osaka Naomi
Williams Serena
Barty Ashleigh