tennisnet.comWTA › Grand Slam › Australian Open

Australian Open: Barbara Haas in letzter Qualirunde gescheitert

Aus der Traum: In der letzten Runde der Qualifikation setzte es für Barbara Haas eine bittere Niederlage. Die Österreicherin musste sich Greet Minnen mit 2:6 und 1:6 geschlagen geben und wird somit nicht im Hauptfeld der Australian Open vertreten sein. 

von Michael Rothschädl
zuletzt bearbeitet: 18.01.2020, 04:16 Uhr

Eine Hürde galt es für Barbara Haas noch zu nehmen, um zum zweiten Mal in ihrer Karriere in das Hauptfeld eines Majors einzuziehen. Mit der 22-jährigen Greet Minnen bekam es die Oberösterreicherin mit der Nummer 13 der Qualifikations-Setzliste zu tun.Im fünften Game des ersten Satzes war es dann auch die Belgierin, die die ersten Breakbälle vorfand - und einen davon auch zu nutzen wusste. Ein weiteres Break zum 5:2 sollte Minnen reichen, die wenig später zum 6:2 ausservierte. 

Auch der Start in den zweiten Satz verlief für Barbara Haas alles andere als nach Wunsch. Bereits in ihrem ersten Aufschlaggame musste die 23-Jährige ein Break hinnehmen. Anders als in Satz eins fand Haas nun aber auch einige Chancen bei Aufschlag Minnen vor, ließ aber unter anderem ein 0:40 liegen und lag folgerichtig auch in Satz zwei schnell mit 1:3 in Rückstand. In dieser Phase waren einige Chancen für die Österreicherin da, am Ende fehlte aber in einigen Ballwechsel ein wenig die Entschlossenheit. Die bittere Konsequenz: Barbara Haas musste ihren Aufschlag ein weiteres Mal abgeben und Greet Minnen zog auf 5:1 davon und war damit nur noch ein Game vom Einzug ins Hauptfeld der Australian Open entfernt. Ein weiteres Break besiegelte den (zu) deutlichen Endstand von 6:2 und 6:1 zu Gunsten der Belgierin. 

Damit endete für Barbara Haas das Abenteuer Australian Open in der letzten Runde der Qualifikation. Auf einen Platz unter den Lucky Losern darf die Österreicherin nicht mehr hoffen. Am Montag startet das Hauptfeld bei den Australian Open, mit dabei sein wird nach dem heutigen Erfolg auch die 22-jährige Greet Minnen. 

Besser Nachrichten gibt es aber von den Herren: Dennis Novak konnte auch sein letztes Qualifikationsmatch für sich entscheiden und steht im Hauptfeld der Australian Open. 

Hot Meistgelesen

25.02.2020

Kohlschreiber vor Djokovic-Showdown in Dubai- "Tennis nicht mehr die Nummer eins"

27.02.2020

ATP Acapulco: Alexander Zverev im Achtelfinale ausgeschieden

27.02.2020

Chaos im ÖTV: "Wir sind noch nicht so weit"

26.02.2020

ATP Acapulco: Nadal, Zverev weiter, Kyrgios muss aufgeben

25.02.2020

Nick Kyrgios - kein Freund der südamerikanischen Sandplatztournee

von Michael Rothschädl

Samstag
18.01.2020, 03:46 Uhr
zuletzt bearbeitet: 18.01.2020, 04:16 Uhr