tennisnet.comWTA › Grand Slam › Australian Open

Australian Open: Bianca Andreescu muss absagen

US-Open-Siegerin Bianca Andreescu wird bei den Australian Open fehlen. Die Kanadierin laboriert nach wie vor an einer Knie-Verletzung, die sie schon in der Endphase der vergangenen Saison stark beeinträchtig hatte.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 11.01.2020, 14:08 Uhr

Bianca Andreescu wird in Melbourne fehlen
© Getty Images
Bianca Andreescu wird in Melbourne fehlen

Bianca Andreescu kann diesmal nicht in die Fußstapfen von Naomi Osaka treten: Die Kanadierin war Osaka als Siegerin der US Open nachgefolgt, nun stünde eben dieses auch bei den Australian Open an. Dort allerdings wird Andreescu aufgrund einer immer noch nicht ganz ausgeheilten Knieverletzung nicht an den Start gehen, wie sie über Twitter mitteilte.

Eigentlich wollte Andreescu ihre Saison schon in Auckland beginnen, wo sie im vergangenen Jahr als Qualifikantin das Endspiel erreicht hatte. Der Start in Neuseeland platzte aufgrund der Beschwerden am Knie, die sie schon bei den WTA Finals behindert hatten, ebenso wie nun der Auftritt bei den Australian Open. Anzunehmen ist, dass Bianca Andreescu nun bei den Hartplatz-Turnieren im Frühjahr zurück auf die Tour kommt. Dort hatte sie im vergangenen Jahr in Indian Wells überraschend ihren ersten Titel gewonnen, mit einem Finalsieg gegen Angelique Kerber.

Hot Meistgelesen

21.02.2020

Dopingtests 2019: Federer, Nadal und Struff ganz vorne dabei

22.02.2020

Roger Federer: "Man weiß nie, wie gesund er ist", sagt Ex-Coach Annacone

24.02.2020

ATP-Weltrangliste: Dominic Thiem verpasst Sprung in die Top drei

22.02.2020

ATP Rio: Dominic Thiem scheitert an Gianluca Mager

24.02.2020

Dominic Thiem und die Nachwehen der Australian Open: "Hart, ein anstrengendes Grand Slam hinter einem zu haben"

von tennisnet.com

Samstag
11.01.2020, 14:55 Uhr
zuletzt bearbeitet: 11.01.2020, 14:08 Uhr