tennisnet.comATP › Grand Slam › Australian Open

Australian Open: Halbfinale! Dominic Thiem schlägt Rafael Nadal

Dominic Thiem steht erstmals im Halbfinale der Australian Open. Der Österreicher besiegte den Weltranglisten-ersten Rafael Nadal mit 7:6 (3), 7:6 (4), 4:6 und 7:6 (6). Thiem spielt am Freitag gegen Alexander Zverev.

von Jens Huiber
zuletzt bearbeitet: 29.01.2020, 14:06 Uhr

Dominic Thiem am Mittwoch in Melbourne
Dominic Thiem am Mittwoch in Melbourne

Hier der Liveticker zum Nachlesen.

Nadal konnte den ersten Akzent im Match setzen, holte sich Thiems Aufschlag zum 5:3. Wie schon in der Endphase gegen Nick Kyrgios vermochte der 19-malige Major-Champion aber nicht auszuservieren, Thiem schaffte es ins Tiebreak. Auch da ging Nadal zunächst in Führung, nach 68 Minuten war es aber der Österreicher, der sich den Satzvorsprung holte.

Nadal holt sich Satz drei

Die Wende im Match trug sich beinahe lautlos zu: Nadal spielte weiter auf hohem Level, Thiem ließ ein kleines Bisschen nach. Die Ballwechsel wurden kürzer, Nadal gelang wieder das erste Break. Diesmal aber zum 6:4, da führte kein Weg mehr zurück für Dominic Thiem.

Zu Beginn des vierten Satzes vergab Nadal drei Breakbälle, dann schlug Thiem zum 2:1 zu. Erstmals lag der leichte Außenseiter in einem Durchgang mit einem Break vorne. Und verteidigte dieses bis zum 5:4. Ausgerechnet dann leistete sich Dominic Thiem aber das schlechteste Game im gesamten Match, nagelte drei Bälle ins Aus, gönnte sich und vor allem seinem Gegner auch einen Doppelfehler. Das Tiebreak begann mit fünf Mini-Breaks in Folge, beim Seitenwechsel führte Thiem mit 4:2. Seinen ersten Matchball bei 6:4 vergab Thiem in aussichtsreicher Position, den zweiten wehrte Nadal mit Mut und gutem Auge ab. Der dritte saß aber nach 4:07 Stunden Spielzeit.

Thiem nun gegen Zverev

Er hätte hinten raus ein wenig zu viel gewollt, so Thiem im Interview mit Jim Courier im Anschluss an das Match. Er fühle sich jetzt gut, aber in diesem Moment sei er ja auch voller Adrenalin.

Im Halbfinale wartet am Freitag nun die deutsche Nummer eins Alexander Zverev. Der gebürtige Hamburger besiegte im ersten Viertelfinale des Tages Stan Wawrinka in vier Sätzen und zog erstmals in die Vorschlussrunde eines Grand-Slam-Turniers ein. Für Thiem wird es das erste Mal sein, dass er in einem Major-Halbfinale der ältere Spieler sein wird, ergänzte Thiem noch am Mittwoch.
Hier das Einzel-Tableau in Melbourne

Hot Meistgelesen

03.08.2020

"Richtig dreckig behandelt worden" - Eklat um Leonie Küng in Schweizer Nationalliga

05.08.2020

French-Open-Finalist Mariano Puerta - „Vertraut niemandem“

06.08.2020

Auch French-Open-Start von Rafael Nadal fraglich?

07.08.2020

Gilles Simon setzt auf die Generation Thiem

05.08.2020

US Open: So sehen die neuen, strengeren Regeln aus

von Jens Huiber

Mittwoch
29.01.2020, 13:56 Uhr
zuletzt bearbeitet: 29.01.2020, 14:06 Uhr