tennisnet.comWTA › Grand Slam › Australian Open

Australian Open: Impfpflicht - Die WTA informiert ihre Spielerinnen

Wer an den Australian Open 2022 teilnehmen möchte, muss gegen das COVID-19-Virus geimpft sein.Dies bestätigte die WTA nun indirekt in einer Aussendung an ihre Spielerinnen.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 20.11.2021, 09:02 Uhr

Hinter dem Antreten von Naomi Osaka in Australien stehen mehrere Fragezeichen
© Getty Images
Hinter dem Antreten von Naomi Osaka in Australien stehen mehrere Fragezeichen

Die Uhr tickt, die Impfuhr nämlich. Das ist die Kernaussage einer Information, die die WTA ihren Spielerinnen in den letzten Tagen zukommen hat lassen. Darin wird exemplarisch festgehalten, wann die Impfungen von vier verschiedenen Herstellern (Moderna, Pfizer/Biontech, Astra Zeneca und Johnson) erhalten worden sein müssen, um an einem bestimmten Datum nach Australien einreisen zu dürfen. Die Option, ungeimpft nach 14-tägiger Quarantäne beim ersten Major des Jahres anzutreten, ist damit wohl endgültig vom Tisch.

Dies wird natürlich im selben Maße auf die Männer anzuwenden sein, die am 3. Januar mit dem ATP Cup starten wollen. Parallel sollen zwei ATP-Tour-250-Events ausgetragen werden. Anfang 2021 war die gesamte Tennisszene vor den Australian Open in Melbourne versammelt, diesmal scheinen die üblichen Optionen mit etwa Brisbane, Sydney, Perth oder Adelaide auch wieder valide Optionen zu sein.

Man darf also gespannt sein, wer beim ersten Grand-Slam-Turnier 2022 am Start sein wird. Und wer nicht. Dies betrifft vor allem die beiden Titelverteidiger: Novak Djokovic präsentiert sich dieser Tage in Turin zwar sportlich in bestechender Form, über den Impfstatus des Weltranglisten-Ersten herrscht aber Unklarheit. Naomi Osaka wiederum hat zwar eine Rückkehr in den Tenniszirkus angekündigt. Wann und wo diese erfolgen wird, steht aber noch nicht fest.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Djokovic Novak
Osaka Naomi

Hot Meistgelesen

29.11.2021

Andrea Petkovic geht IOC-Präsident Bach im Fall Peng Shuai an: "Bedarf keines Kommentars"

28.11.2021

Davis Cup: Rodionov schockt Koepfer und Deutschland

30.11.2021

Dennis Novak glücklich über Rückkehr zu Bresnik: "Seit ich beim Günter bin, hat sich einiges wieder geändert"

30.11.2021

Davis Cup: Krawietz und Pütz befördern Deutschland ins Halbfinale!

29.11.2021

Novak Djokovic und die Australian Open: Papa Srdjan spricht von Erpressung

von tennisnet.com

Samstag
20.11.2021, 11:45 Uhr
zuletzt bearbeitet: 20.11.2021, 09:02 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Djokovic Novak
Osaka Naomi