tennisnet.comWTA › Grand Slam › Australian Open

Australian Open live: Laura Siegemund vs. Caroline Garcia im TV, Livestream und Liveticker

Laura Siegemund fordert in der dritten Runde der Australian Open die an Position vier gesetzte Caroline Garcia. Das Match gibt es ab 09:00 live im TV und Livestream bei Eurosport und in unserem Liveticker.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 21.01.2023, 11:19 Uhr

tennisnet.com Live Ticker

[Aktualisieren]

Fazit

Laura Siegemund scheidet als letzte deutsche Vertreterin in der dritten Runde der Australian Open aus. Die 34-Jährige unterliegt der Weltranglistenvierten Caroline Garcia nach grossem Kampf mit 6:1, 3:6 und 3:6. Im ersten Durchgang hatte Siegemund das Match dominiert und von vielen Fehlern ihrer Gegnerin profitiert. Anschliessend wurde die Französin aber immer stärker und druckvoller und bestimmte über weite Strecken das Geschehen. Siegemund kämpfte sich mehrfach zurück und begeisterte mit einigen tollen Punkten, doch am Ende war der Druck zu gross und Garcia einfach die konstantere Spielerin. Im Achtelfinale geht es für die 29-Jährige entweder gegen Magda Linette oder Ekaterina Alexandrova weiter. Tschüss aus Melbourne und bis zum nächsten Mal!

Siegemund - Garcia 6:1, 3:6, 3:6

Schade! Siegemund kann zwei Spielbälle nicht nutzen, dann holt sich Garcia den nächsten Matchball. Die Französin legt alles rein in ihren Return, trifft die Kugel perfekt und Siegemunds Rückhand fliegt ins Netz. Game, set and match Garcia!

Siegemund - Garcia 6:1, 3:6, 3:5

In dieser heissen Phase wird die Deutsche plötzlich vom Stuhlschiedsrichter verwarnt, weil die Aufschlaguhr einmal abgelaufen ist. Möglicherweise ist das korrekt, aber da ist nach zwei Stunden sicher auch mal etwas Fingerspitzengefühl gefragt. Siegemund beschwert sich kurz, wandelt ihren Ärger dann in Energie um und passiert die aufrückende Französin mit der Rückhand.

Siegemund - Garcia 6:1, 3:6, 3:5

Beim Spielball für Siegemund liefern die beiden sich dann den bis dato besten und spektakulärsten Ballwechsel der Partie. Siegemund trifft ihren letzten Volley gut, doch Garcia kommt noch dran und passiert die Deutsche.

Siegemund - Garcia 6:1, 3:6, 3:5

Ein Vorhandfehler Siegemunds bringt Garcia den ersten Matchball ein. Die Französin steht dann schon kurz vor dem Sieg und ist voll am Drücker, doch Siegemund bringt alles zurück und kämpft bis die Französin eine Vorhand ins Netz donnert. Matchball abgewehrt, Einstand!

Siegemund - Garcia 6:1, 3:6, 3:5

Jetzt wird es eng! Siegemund will ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen und rückt vor, doch der Volleystopp ist diesmal zu lang. Garcia zwingt die Deutsche zum Fehler und macht das 15:30.

Siegemund - Garcia 6:1, 3:6, 3:5

Beeindruckend ist allerdings auch, dass Garcia schon wieder unter Druck ihren besten Aufschlag auspackt und ein Ass serviert. Und die Französin feuert auch gleich noch zwei weitere Geschosse hinterher, die ihr somit das 5:3 einbringen.

Siegemund - Garcia 6:1, 3:6, 3:4

Das ist schon beeindruckend, wie Laura Siegemund der Nummer vier der Welt hier Paroli bietet. Die Deutsche zwingt Garcia erst zum Volleyfehler, hält dann zweimal von der Grundlinie voll dagegen und hat tatsächlich die Chance zum Rebreak!

Siegemund - Garcia 6:1, 3:6, 3:4

Kann Laura Siegemund sich ein weiteres Mal zurückkämpfen? Ein Break hat die Filderstädterin in diesem Satz schon aufgeholt. Garcia legt diesmal mit zwei Servicewinnern ganz stark los, ehe Siegemuend ihren ersten Punkt verbucht. 30:15.

Siegemund - Garcia 6:1, 3:6, 3:4

Mit einem missglückten Stopp bringt sich Siegemund dann ein wenig selbst aus der Spur und das nutzt Garcia sofort. Zweimal in Serie geht die 29-Jährige voll auf den Return drauf, kontrolliert die Punkte und schnappt sich damit das Break.

Siegemund - Garcia 6:1, 3:6, 3:3

Laura Siegemund liefert hier wirklich einen tollen Fight! Obwohl Caroline Garcia immer druckvoller wird, fallen der Deutschen stets Lösungen ein, um die Punkte irgendwie für sich zu entscheiden. Jetzt ist mal wieder ein Vorhandslice dabei, der Garcia aus der Bahn wirft. 30:15.

Siegemund - Garcia 6:1, 3:6, 3:3

Siegemund hat den Vorteil, dass sie in diesem Decider immer vorlegen darf und Garcia unter Druck setzen kann. das scheint der Französin aber wenig auszumachen. Erneut lässt Garcia nichts anbrennen und macht das Game am Netz sicher zu 15 zu.

Siegemund - Garcia 6:1, 3:6, 3:2

Siegemund zeigt keine Nerven und bringt ihr Service durch! Erst setzt die 34-Jährige einen Vorhandvolley an die Linie, dann reicht ein weiterer guter Aufschlag auf den Körper Garcias, um für das 3:2 zu sorgen.

Siegemund - Garcia 6:1, 3:6, 2:2

Laura Siegemund legt in ihrem folgenden Aufschlagspiel auch stark los und geht auf 30:0 weg. Anschliessend legt Garcia beim Return aber zu und kommt zurück auf 30:30.

Siegemund - Garcia 6:1, 3:6, 2:2

Nach dem wackligen Service game zuvor findet Caroline Garcia jetzt wieder in die Spur. Immer wieder ist es die Vorhand der 29-Jährigen, die Siegemund in Not bringt. Ohne Punktverlust eilt Garcia zum Spielgewinn und gleicht aus zum 2:2.

Siegemund - Garcia 6:1, 3:6, 2:1

Laura Siegemund geht einem langen Angriffsball konsequent nach und legt den folgenden Volley als Cross-Stopp herrlich hinters Netz. Ein Returnfehler Garcias bringt der Deutschen dann die ersten Führung im dritten Satz ein.

Siegemund - Garcia 6:1, 3:6, 1:1

Die Stimmung in der Kia Arena ist richtig gut. Schliesslich kriegen die Zuschauer auch einiges geboten. Die Rallys werden jetzt länger und beide Spielerinnen zeigen teils spektakuläre Schläge. Die ersten beiden Punkte werden geteilt, dann stellt Siegemund per Ass auf 30:15.

Siegemund - Garcia 6:1, 3:6, 1:1

Das ist mal eine Reaktion! Laura Siegemund lässt sich vom Aufschlagverlust nicht beirren, geht nun mal wieder aggressiver drauf und den Aufschlag der Französin und wird mit zwei Breakbällen belohnt. Einen wehrt die Französin ab, dann unterläuft ihr der zweite Doppelfehler in diesem Spiel und die Deutsche schafft das sofortige Rebreak!

Siegemund - Garcia 6:1, 3:6, 0:1

Die ersten beiden Breakbälle wehrt Siegemund mit zwei guten Aufschlägen ab. Garcia bleibt aber am Drücker und holt sich gleich die nächste Chance. Und diesmal packt die Französin zu. Siegemund kommt nicht mehr rechtzeitig an den Ball und muss das frühe Break hinnehmen.

Siegemund - Garcia 6:1, 3:6, 0:0

Caroline Garcia erwischt den besseren Start! Die Französin steht nah an der Grundlinie, bewegt sich gut und macht stets Druck auf Siegemund, die daraufhin den einen oder anderen Fehler produziert und sich zwei Breakbällen gegenüber sieht.

Siegemund - Garcia 6:1, 3:6, 0:0

Der Decider muss die Entscheidung bringen! Für Siegemund ist das gewohntes Revier, Garcia muss zum ersten Mal im Turnier in den Dritten. Nun nimmt sich die Deutsche eine kleine Erfrischungspause, ehe sie gleich den Satz eröffnen darf.

Siegemund - Garcia 6:1, 3:6

Ein gut platzierter Aufschlag nach aussen erzwingt den Returnfehler Siegemunds und der zweite Satz geht an Caroline Garcia! Insgesamt ist das durchaus verdient, denn die Französin hat sich klar gesteigert, im zweiten Satz weniger Fehler gemacht als Laura Siegemund und dazu satte 13 Winner geschlagen.

Siegemund - Garcia 6:1, 3:5

Mit dem kurzen Slice hatte Siegemund heute schon öfter Erfolg und den setzt sie auch nun wieder ein, um ihr Gegnerin aus dem Rhythmus zu bringen. Die Deutsche hat dann die grosse Chance zum 30:30, verzieht nach einem guten Angriffsball eine Volleyvorhand aus dem Halbfeld aber komplett. Zwei Satzbälle für Garcia!

Siegemund - Garcia 6:1, 3:5

Mit dem Rücken zur Wand packt Siegemund nochmal ein tolles Aufschlagspiel aus und eilt blitzschnell zum 40:0. Wenig später besiegelt die Deutsche das 3:5 mit einem Servicewinner. Die Pflicht ist damit erfüllt, aber nun muss Siegemund auch Garcia den Aufschlag abnehmen, um im Satz zu bleiben.

Siegemund - Garcia 6:1, 2:5

Jetzt ist die Nummer vier der Welt voll auf Kurs! Per Ass holt sich Garcia den Spielball und verwandelt diesen auch gleich zum 5:2.

Siegemund - Garcia 6:1, 2:4

Das Publikum ist mehrheitlich auf der Seite der Französin und feuert diese nun nach gewonnen Punkten mit "Caro, Caro"-Sprechchören an. Siegemund lässt sich davon mal gar nicht beeindrucken und macht aus einem 30:0 schnell ein 30:30, weil sie erneut gut antizipiert und Garcia mit der Vorhand passiert.

Siegemund - Garcia 6:1, 2:4

Den ersten Breakball wehrt Siegemund per Servicewinner ab. Anschliessend macht Garcia mächtig Druck und rückt vor, Siegemund verteidigt sich stark und spielt der Französin den ball vor die Füsse. Garcia packt aber einen grandiosen Halbvolleystopp aus und verdient sich damit das Break!

Siegemund - Garcia 6:1, 2:3

Genau wie Laura Siegemund ist auch Caroline Garcia eine exzellente Doppelspielerin und macht sich das jetzt immer häufiger zunutze. Die 29-Jährige sucht immer mehr den Weg ans Netz und beschliesst die Punkte dort mit sicheren Volleys. Als Siegemund dann mal wieder selbst vor geht, wird sie von der Französin eiskalt passiert. 15:40!

Siegemund - Garcia 6:1, 2:3

Bei eigenem Aufschlag dreht Caroline Garcia jetzt richtig auf und sammelt einen schnellen Punkt nach dem anderen ein. Siegemund kann nur zuschauen und bekommt diesmal keinen einzigen Punkt ab.

Siegemund - Garcia 6:1, 2:2

Stark! Laura Siegemund bleibt unter Druck ganz cool, serviert zweimal gut und macht aus dem Breakball einen Spielball. da ist dann Garcia klar am Drücker und scheucht die Deutsche noch rechts nach links, doch Siegemund kontert die aufrückende Französin mit einer Crosspassierball aus vollem Lauf sensationell aus. 2:2!

Siegemund - Garcia 6:1, 1:2

Mit einem guten Aufschlag auf den Körper erzwingt Siegemund einen Returnfehler Garcias und schnappt sich den Spielball. Der nächste Return der Französin ist aber besser und stellt den Einstand wieder her. Anschliessend entscheidet Garcia eine packende Rally für sich und hat so ihre erste Breakchance im zweiten Durchgang!

Siegemund - Garcia 6:1, 1:2

Siegemund gerät nun auch bei eigenem Service zunehmend in Not und geht immer mehr in den Verteidigungsmodus. Eine Rückhand der Deutschen gerät zu lang und es geht über 30 beide.

Siegemund - Garcia 6:1, 1:2

Die Aufschlagspiele von Garcia werden deutlicher. Die Französin serviert gut und setzt immer wieder ihre Vorhand ein, um Siegemund unter Druck zu setzen. Diesmal kann die deutsche wenig entgegensetzen und Garcia stellt mit einem Longlinewinner auf 2:1.

Siegemund - Garcia 6:1, 1:1

Siegemund ist von der Grundlinie weiter unheimlich stabil, blockt die harten Grundschläge der Französin oft mit guter Länge zurück und übernimmt bei jeder Gelegenheit selbst die Initiative. Zu 15 geht's zum 1:1.

Siegemund - Garcia 6:1, 0:1

Zumindest von der Körpersprache her ist Caroline Garcia nun deutlich positiver und besser unterwegs. Für Laura Siegemund gilt es nun, ihren matchplan weiter durchzuziehen und die Französin gar nicht erst in ihr druckvolles Spiel kommen zu lassen. Das gelingt zunächst gut und die Deutsche geht 30:15 in Front.

Siegemund - Garcia 6:1, 0:1

Siegemund kämpft sich nochmal auf 40:30 heran, aber dann besiegelt ein guter Aufschlag Garcias das erste Spiel.

Siegemund - Garcia 6:1, 0:0

Mit neuen Bällen eröffnet Caroline Garcia den zweiten Satz und verbucht die ersten beiden Punkte schnell für sich. Die 29-Jährige rückt nun auch mal vor ans Netz, punktet dort mit einem sehenswerten Vorhandvolley und feuert sich daraufhin lautstark an.

Siegemund - Garcia 6:1, 0:0

Einen besseren Start hätte sich die letzte Deutsche im Turnier nicht wünschen können. Siegemund agiert höchst konzentriert, spielt unheimlich variabel und bereitet der favorisierten Französin damit arge Probleme. Garcia hat noch überhaupt nicht zu ihrem Spiel gefunden und zehn vermeidbare Fehler mehr produziert als Siegemund. Die Weltranglistenvierte verschwindet in der Satzpause erstmal auf die Toilette.

Siegemund - Garcia 6:1

Der zweite ist es! Laura Siegemund serviert mit Power durch die Mitte und erzwingt den nächsten Returnfehler Garcias. Damit geht der erste Durchgang überraschend glatt an die Nummer 158 der Welt.

Siegemund - Garcia 5:1

Mit Wut im Bauch haut Caroline Garcia gerade völlig unkontrolliert auf ihren Return drauf und jagt den Ball meterweit ins Aus. Siegemund zeigt dann, dass auch sie mit dem zweiten Aufschlag ein Ass schlagen kann und erhöht auf 30:0. Wenig später stehen zwei Satzbälle für die Deutsche parat.

Siegemund - Garcia 5:1

Während Garcia weiter mit sich und ihrem Spiel hadert, bleibt Siegemund unheimlich cool und holt sich noch zwei weitere Breakchancen. Die erste lässt sie aus, aber dann überrascht sie Garcia mit einer krachenden Vorhand cross, die unerreichbar ins Eck fällt. 5:1!

Siegemund - Garcia 4:1

Der Aufschlag ist aber gerade das einzige, was bei der Französin halbwegs funktioniert. Sobald es in die Rally geht, leistet sich die Nummer vier der Setzliste weiter ungewohnt viele leichte Fehler und so kommt es zum nächsten Breakball für Siegemund. Auch den wehrt Garcia aber wieder mit einem starken Aufschlag ab.

Siegemund - Garcia 4:1

Stark! Caroline Garcia wehrt den Breakball mit einem Ass über den zweiten Aufschlag ab und lässt dann gleich noch ein weiteres Ass folgen, um sich den Spielball zu holen.

Siegemund - Garcia 4:1

Ein weiterer Servicewinner sorgt für das 30:30, doch dann geht es wieder in die andere Richtung. Mit einem kurzen Slice bringt Siegemund Garcia in die Bredouille und die haut die Kugel prompt ins Netz. Der nächste Breakball ist da!

Siegemund - Garcia 4:1

Caroline Garcia hatte sich das hier ganz anders vorgestellt. Die Weltranglistenvierte kann ihr druckvolles Grundlinienspiel bisher überhaupt nicht etablieren und produziert Fehler um Fehler. Erst patzt sie erneut doppelt beim Aufschlag, dann haut ihr eine Rückhand ab. Mit dem ersten Ass der Partie verkürzt die Französin dann auf 15:30.

Siegemund - Garcia 4:1

Das sieht gerade richtig gut aus für Laura Siegemund! Die Filderstädterin spielt ihren Stiefel ganz cool runter und verbucht beim Service jetzt auch mal einen freien Punkt. Zudem findet eine herrliche Vorhand longline ins Ziel. Zu 15 bringt Siegemund ihren Aufschlag durch und erhöht auf 4:1.

Siegemund - Garcia 3:1

Da ist das Break! Siegemund returniert stark an die Linie und Garcia feuert ihre Rückhand deutlich ins Aus. Die Französin ärgert sich sichtlich über den Aufschlagverlust und hämmert erstmal ihren Schläger auf den Boden. Und das nach ganzen 18 Minuten.

Siegemund - Garcia 2:1

Der erste Doppelfehler der Partie bringt dann gar einen Breakball, den Garcia mit einem Servicewinner allerdings souverän abwehrt. Siegemund bleibt aber am Drücker und ergattert die nächste Möglichkeit, als sie Garcia ans Netz lockt, dann im Halbfeld gut antizipiert und den Vorhandvolley sicher wegdrückt.

Siegemund - Garcia 2:1

Gegen den ersten Aufschlag Garcias kann Siegemund bisher wenig ausrichten, aber den zweiten attackiert die Deutsche immer wieder gut und macht so aus einem 30:0 am Netz ein 30:30.

Siegemund - Garcia 2:1

Der erste lange und spektakuläre Ballwechsel geht an die Deutsche! Nach einem Cross-Duell auf der Rückhand zieht Siegemund als erste longline durch und trifft den Ball perfekt. Anschliessend serviert die 34-Jährige sehr variabel und bereitet Garcia damit einige Probleme. Zu null geht's zum nächsten Spielgewinn.

Siegemund - Garcia 1:1

Caroline Garcia kann mit ihrem Aufschlag deutlich mehr Druck entfachen als Siegemund und kommt so oft schnell in eine gute Position. Mit ihrer wuchtigen Vorhand scheucht sie die Deutsche dann über den Court und eilt zum 40:15. Siegemunds folgender Return landet im Aus und auch die Französin hat ihr erstes Spiel.

Siegemund - Garcia 1:0

Siegemund hält stark dagegen und holt sich das erste Spiel! Die 34-Jährige muss einen Breakball abwehren, kommt letztlich aber durch, weil sie meist eine gute Länge in den Grundschlägen hat und Garcia diese nicht kontrolliert attackieren kann. Das war schon mal ein Auftakt nach Mass für die letzte Deutsche im Turnier.

Siegemund - Garcia 0:0

Die Französin kommt gut ins Match und macht enormen Druck auf Siegemunds Aufschläge. Die Deutsche muss sich stets verteidigen, macht das aber sehr gut und zwingt ihre Gegnerin zweimal zum Fehler, ehe sie selbst die Filzkugel einmal ins netz jagt. 30:30!

Siegemund - Garcia 0:0

Was für eine Atmosphäre! Bei sonnigen 21 Grad schwappt schon vor dem ersten Punkt die Laola-Welle durch die Kia-Arena. Laura Siegemund eröffnet das Match, der erste Punkt geht an Caroline Garcia.

Es ist angerichtet!

Die beiden Hauptdarstellerinnen haben den Court in der Kia Arena soeben betreten und mit dem Einschlagen begonnen. Gleich geht es los mit diesem Drittrundenduell zwischen Laura Siegemund und Caroline Garcia.

Direkter Vergleich

Einmal haben die beiden bisher gegeneinander gespielt und auch das war bei einem Grand Slam. 2021 setzte sich Garcia in der ersten Runde der French Open glatt mit 6:3 und 6:1 gegen Siegemund durch. Auf Hartplatz stehen sich die beiden also heute erstmals gegenüber.

Garcia auf dem Höhepunkt

Auch Caroline Garcia hat spät in ihrer Karriere nochmal Grosses erreicht. Im Vorjahr gewann die 29-Jährige ihr erstes Masters-Event, stand bei den US Open erstmals im Halbfinale eines Grand Slams und gewann zum Abschluss auch noch überraschend die WTA Finals in Fort Worth. In der Weltrangliste liegt die Französin auf Platz vier und steht damit so hoch wie nie zuvor. In Melbourne startete sie mit einem lockeren Erfolg gegen die kanadische Qualifikantin Katherine Sebov, ehe sie sich in der zweiten Runde US-Open-Finalistin Leylah Fernandez mit 7:6 und 7:5 niederringen konnte.

Zwei Comebacksiege

In den ersten beiden Runden zeigte Siegemund ihrer Comebackqualitäten und kämpfte sich jeweils nach einem Satzrückstand zurück. Nach dem Auftakterfolg gegen Lucia Bronzetti aus Italien konnte sich die Deutsche auch gegen die an Nummer 27 gesetzte Rumänin Irina-Camelia Begu durchsetzen und sich so das Duell mit Gracia verdienen, auf das sie sich riesig freut. "In einem grossen Stadion abends ein grosses Match zu spielen - dafür sind wir alle hier", so Siegemund, die gegen die favorisierte Französin "aktiv" und "variabel" spielen möchte.

Vom Doppelstart zur Einzelhoffnung

Eigentlich wollte Laura Siegemund sich in diesem Jahr aufs Doppel konzentrieren und ihr operiertes Knie ein bisschen schonen. Nun steht die 34-Jährige plötzlich zum zweiten Mal nach 2016 in der dritten Runde von Melbourne und ist damit die letzte verbliebene DTB-Teilnehmerin im gesamten Feld. Und das nachdem sie nur aufgrund eines Protected Rankings in Folge einer schweren Verletzung überhaupt im Einzel starten durfte.

Guten Morgen

Hallo und herzlich willkommen zur nächsten Night Session der Australian Open in Melbourne. Die letzte im Turnier verbliebene Deutsche Laura Siegemund trifft in der dritten Runde auf die an Nummer vier gesetzte Französin Caroline Garcia. Um 9 Uhr gehts los in der Kia Arena!

Laura Siegemund fordert Caroline Garcia
© Getty Images
Laura Siegemund fordert Caroline Garcia

Laura Siegemund hält die deutschen Fahnen bei den Australian Open hoch. In der dritten Runde bekommt sie es mit der Weltranglistenvierten Caroline Garcia zu tun. Das bislang einzige Duell entschied die Französin 2021 bei den French Open klar mit 6:3 und 6:1 für sich.

Siegemund vs. Garcia - wo es einen Livestream gibt

Das Match zwischen Laura Siegemund und Caroline Garcia findet in der Kia Arena statt und gibt es ab 09:00 Uhr live im TV und Livestream bei Eurosport.

Hier das Einzel-Tableau der Frauen

Hot Meistgelesen

01.02.2023

Goran Ivanisevic: „Hätte 300 Stopps gespielt“

31.01.2023

Novak Djokovic - auch 2023 kein Start in Indian Wells und Miami

31.01.2023

Davis Cup: Österreich vs. Kroatien - alle Fakten auf einen Blick

31.01.2023

"Aus Mangel an Beweisen": Keine ATP-Maßnahmen gegen Alexander Zverev

02.02.2023

„Kein Respekt“ - Shriver, Bartoli kritisieren Coach von Rybakina

von tennisnet.com

Samstag
21.01.2023, 06:30 Uhr
zuletzt bearbeitet: 21.01.2023, 11:19 Uhr