tennisnet.comWTA › Grand Slam › Australian Open

Australian Open: Sabalenka im Halbfinale gegen Überraschungsfrau Linette

Während mit Aryna Sabalenka eine der Favoritinnen den Einzug in das Halbfinale der Australian Open 2023 geschafft hat, steht ihre kommende Gegnerin, Magda Linette, völlig überraschend in der Vorschlussrunde.

von red/SID
zuletzt bearbeitet: 25.01.2023, 05:16 Uhr

Aryna Sabalenka fehlen noch zwei Siege zu ihrem ersten Major-Triumph
© Getty Images
Aryna Sabalenka fehlen noch zwei Siege zu ihrem ersten Major-Triumph

Aryna Sabalenka bleibt in der Saison 2023 unbesiegt. Die Belarussin, die schon beim ersten der beiden WTA-Tour-500-Turniere in Adelaide zum Titel gerauscht ist, steht nach einem 6:3 und 6:2 gegen Donna Vekic nun bereits im Halbfinale der Australian Open 2023. Das glatte Ergebnis täuscht vor allem im ersten Satz: Der dauerte nämlich eine ganze Stunde lang.

Und das, obwohl Vekic massive Probleme mit ihrem Aufschlag hatte: Im ersten Akt leistete sich die wiedererstarkte Kroatin gleich neun Doppelfehler, mit Matchende waren es dann 13. Aber auch Sabalenka hat traditionell Probleme beim Service. Und musste am Ende ebenso neun Doppelfehler in ihrer Bilanz notieren. Was Vekic insgesamt 14 Breakchancen brachte - von denen die sie jedoch nur zwei verwerten konnte. Aber egal: Nach den den bislang gezeigten Leistungen muss Aryna Sabalenka wohl als Favoritin auf den Titel beim ersten Grand-Slam-Turnier 2023 gelten.

Keine Swiatek, kein Problem

Denn im Halbfinale geht es gegen eine Außenseiterin: Magda Linette, die schon Caroline Garcia besiegen konnte, setzte sich auch gegen Karolina Pliskova mit 6:3 und 7:5 durch.

Die polnischen Fans können also trotz des Ausscheidens von Iga Swiatek erneut über eine Halbfinalistin bei einem Grand-Slam-Turnier jubeln: Die 30-Jährige Linette entnervte ihre Gegnerin, die sich aber auch zu viele einfache Fehler leistete. "Es ist so emotional, ich kann es kaum glauben. Ich bin super dankbar und glücklich", sagte Linette nach ihrem Erfolg: "Das werde ich mein Leben lang nicht vergessen."

In der oberen Hälfte kommt es in der Vorschlussrunde zu einem Treffen zwischen Wimbledon-Siegerin Elena Rybakina und Victoria Azarenka. Die belarussische Landsfrau von Sabalenka hat vor zehn Jahren in Melbourne ihren zweiten Titel geholt.

Hier das Einzel-Tableau der Frauen

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Sabalenka Aryna

Hot Meistgelesen

04.02.2023

Davis Cup: Wawrinka begräbt Deutschlands Träume

05.02.2023

Stan Wawrinka - das alte Schlachtross zieht den Karren aus dem Dreck

von red/SID

Mittwoch
25.01.2023, 05:07 Uhr
zuletzt bearbeitet: 25.01.2023, 05:16 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Sabalenka Aryna