tennisnet.comATP › Grand Slam › Australian Open

Australian Open: Stefanos Tsitsipas gewinnt trotz Sinner-Aufholjagd

Stefanos Tsitsipas (ATP-Nr. 4) hat das Viertelfinale der Australian Open 2023 erreicht. Gegen Jannik Sinner musste er jedoch über die volle Distanz - nach 2:0-Satzführung.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 22.01.2023, 20:12 Uhr

Stefanos Tsitsipas
© Getty Images
Stefanos Tsitsipas

Stefanos Tsitsipas bleibt einer der ganz heißen Tipps auf den Australian-Open-Sieg in 2023. Der Mann aus Griechenland - bislang mit starken Matches - musste jedoch gegen Jannik Sinner alles aufbieten, er siegte am Ende mit 6:4, 6:4, 3:4, 4:6 und 6:3./

Tsitsipas dominierte zu Beginn vor allem über starke Aufschläge und die Vorhand und zeigte sich nervenstark: Er kam in den ersten beiden Durchgängen zu vier Breakchancen und nutzte sie allesamt; Sinners Ausbeute betrug nur 2 von 8 (im gesamten Match schließlich 4 von 26).

Im fünften Durchgang dann drehte Sinner beim 2:2 ein 0:40 noch zum Spielgewinn, beim 3:3 und einem erneuten 0:40 reichte es jedoch nicht mehr. Und Tsitsipas servierte sich am Ende souverän zum Sieg.

Er trifft im Viertelfinale nun auf Jiri Lehecka, der überraschend gegen Felix Auger-Aliassime gewann.

Zuvor hatte Sebastian Korda in fünf knappen Durchgängen gegen Hubert Hurkacz gewonnen, er spielt nun gegen Karen Khachanov.

Tsitsipas wieder in Frühform!

Beim On-Court-Interview holte sich Tsitsipas noch eine Runde Extra-Applaus ab. "Ich bin ruhig geblieben, genau wie es Mr Rod Laver seinerzeit getan hat", erklärte er und zeigte auf die australische Tennislegende, die das Spiel in "seiner" Arena verfolgt hatte.

Laver, mittlerweile 84 Jahre alt, hatte die Australian Open drei Mal gewonnen und zwei Mal den Grand Slam geholt, also alle vier Major-Turnier in einem Jahr für sich entschieden. 

Tsitsipas indes zeigte einmal mehr, dass er ein Frühstarter in die Tennissaison ist: In Melbourne hat er bereits drei Mal das Halbfinale erreicht (2019, 2021 und 2022). Sinner, der 21-Jährige, wartet auf Grand-Slam-Ebene weiterhin auf seinen ganz großen Durchbruch. Vier Viertelfinals stehen für ihn in der Statistik.

Zum Einzel-Draw der Herren

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Tsitsipas Stefanos
Sinner Jannik

Hot Meistgelesen

01.02.2023

Goran Ivanisevic: „Hätte 300 Stopps gespielt“

31.01.2023

Novak Djokovic - auch 2023 kein Start in Indian Wells und Miami

31.01.2023

Davis Cup: Österreich vs. Kroatien - alle Fakten auf einen Blick

31.01.2023

"Aus Mangel an Beweisen": Keine ATP-Maßnahmen gegen Alexander Zverev

02.02.2023

„Kein Respekt“ - Shriver, Bartoli kritisieren Coach von Rybakina

von Florian Goosmann

Sonntag
22.01.2023, 13:16 Uhr
zuletzt bearbeitet: 22.01.2023, 20:12 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Tsitsipas Stefanos
Sinner Jannik