Australian Open: Vecic sorgt für Überraschung bei Juniorinnen

Alexandra Vecic aus Immendingen in Baden-Württemberg hat bei den Australian Open für eine große Überraschung im Wettbewerb der Juniorinnen gesorgt.

von SID
zuletzt bearbeitet: 27.01.2020, 07:58 Uhr

Alexander Vecic
© Juergen Hasenkopf
Alexander Vecic

Die 18 Jahre alte Rechtshänderin zog durch ein 7:5, 4:6, 6:3 ins Achtelfinale ein. Vecic besiegte dabei die an Nummer eins gesetzte Französin Elsa Jacquemot.

Das Junioren-Tableau im Überblick

Das Juniorinnen-Tableau im Überblick

Hot Meistgelesen

08.07.2020

„Worüber redest Du, Dominic Thiem?“ - Nick Kyrgios lässt nicht locker

06.07.2020

ATP gibt Regelung für Rankings bekannt: Rafael Nadal der große Gewinner?

08.07.2020

Dominic Thiem - „Habe mich selbst nicht empfohlen“

06.07.2020

Roger Federer vermisst Wimbledon: "Hat mir alles gegeben"

05.07.2020

Wimbledon 1992 - Als Andre Agassi endlich sein erstes Grand-Slam-Turnier gewann

von SID

Montag
27.01.2020, 07:36 Uhr
zuletzt bearbeitet: 27.01.2020, 07:58 Uhr