Lange Zwangspause für Bencic

Bittere Zeiten für die 20-jährige Schweizerin: Nach ihrer sportlichen Talfahrt fällt Belinda Bencic mehrere Monate wegen einer Operation am linken Handgelenk aus.

von Björn Walter
zuletzt bearbeitet: 03.05.2017, 13:18 Uhr

Belinda Bencic bleibt in diesem Jahr nichts erspart

Pleiten, Pech und Pannen - Die letzten 15 Monate waren für Belinda Bencic mit zahlreichen Rückschlägen verbunden. In der Weltrangliste stürzte die Hochbegabte von Rang sieben bis auf Position 123 ab. Sechs Auftaktniederlagen bei sieben Turnierstarts im Jahr 2017 sind Spiegelbild einer desaströsen sportlichen Bilanz.

Nun muss die einstige Top-Ten-Spieler einen weiteren Nackenschlag wegstecken. Bencic wurde in der vergangen Woche am linken Handgelenk operiert. "Es war kein leichter Entscheid. Ich habe ihn nach Absprache mit meinem Team und den Ärzten getroffen. Ich falle jetzt einige Monate aus", schreibt die Ostschweizerin in den sozialen Medien unter ein Foto, das sie mit dick einbandagiertem Arm zeigt.

Nachdem sie sich schon seit längerer Zeit mit Problemen am Handgelenk herumschlagen muss, hofft Bencic, dass die Operation Abhilfe schafft und sich ihre Karriere dadurch verlängern lässt. Mit einer Kampfansage macht sie ihren Fans Hoffnung: "Ich werde stärker und hungriger denn je zurückkehren."

Das WTA-Ranking im Überblick

Hot Meistgelesen

21.01.2021

Wolfgang Thiem - „Wir haben weder Djokovic noch Nadal gesehen“

18.01.2021

Kritik an Djokovic: "Der Letzte, von dem man irgendwelche Ratschläge annehmen sollte"

19.01.2021

Alizé Cornet mit ehrlicher Entschuldigung

22.01.2021

ATP Cup: Deutschland trifft auf Serbien und Kanada, Österreich gegen Italien und Frankreich

18.01.2021

Alles auf Null: Alexander Zverevs Neuanfang im Familienkosmos

von Björn Walter

Mittwoch
03.05.2017, 13:18 Uhr