Billie Jean King Cup 2021: Barty, Sabalenka, Pliskova fehlen - wer ist dabei?

Vom 1. bis 6. November 2021 findet erstmals der neue Billie Jean King Cup statt - aus den Top 10 fehlen jedoch gleich sieben Spielerinnen. Aber wer spielt?

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 05.10.2021, 07:10 Uhr

Ashleigh Barty hat einen Fan glücklich gemacht
© Getty Images
Ashleigh Barty

Der Billie Jean King Cup (ehemals Fed Cup) findet erstmals seit den 1990er-Jahren wieder als Wochenevent statt, ähnlich dem neuen Davis-Cup-Format. Nach dem coronabedingten Ausfall trifft man sich recht kurzfristig in Prag: Vier Gruppen à drei Teams, jeder gegen jeden, die Gruppenersten spielen dann die Halbfinals aus. Und die Gewinner das Finale./

Die Nominierungen sind seit gestern raus, Deutschland tritt mit Angelique Kerber, Andrea Petkovic, Anna-Lena Friedsam und den beiden Youngsters Jule Niemeier und Nastasja Schunk an, in den Gruppenspielen geht's gegen Tschechien und die Schweiz.

Und speziell bei den Tschechinnen fehlen zwei prominente Namen: jene von Karolina Pliskova und Petra Kvitova - auch wenn man mit Barbora Krejcikova, Marketa Vondrousova und Co. freilich dennoch stark besetzt ist.

Sieben Top-10-Spielerinnen fehlen

Auffällig ist trotzdem das Fehlen einiger Spitzenkräfte: Australien tritt ohne Ashleigh Barty (WTA-Nr. 1) an - die hatte bereits Indian Wells abgesagt und Coach Tyzzer die WTA Finals infrage gestellt. Kein Wunder aber: Barty war monatelang on Tour und ist nun endlich wieder in der Heimat, gut vorstellbar, dass dem bis zum Saisonstart 2022 so bleibt. Auch Aryna Sabalenka (WTA-Nr. 2) fehlt ihren Kolleginnen aus Belarus, Pliskova (WTA-Nr. 3) den Tschechinnen. Und Iga Siwatek (WTA-Nr. 4) würde womöglich gerne, allerdings ist Polen nicht beim Finale der besten 12 Teams dabei. Aus den Top Ten fehlen zudem Elina Svitolina (WTA-Nr. 7), denn auch die Ukraine ist nicht dabei, Sofia Kenin (WTA-Nr. 8) für die USA und Maria Sakkari (WTA-Nr. 9) - auch Griechenland fehlt. 

Krejcikova (WTA-Nr. 5) für Tschechien, Garbine Muguruza (WTA-Nr. 6) für Spanien sowie Belinda Bencic (WTA-Nr. 10) sind jedoch am Start.

Billie Jean King Cup: Diese Spielerinnen sind nominiert

Gruppe A
Frankreich (1)
Caroline GarciaAlize CornetClara BurelFiona Ferro 
RusslandAnastasia PavlyuchenkovaDaria KasatkinaVeronika KudermetovaLiudmila Samsonova 

Kanada

Leylah FernandezRebecca MarinoFrancoise AbandaGabriela Dabrowski 
Gruppe B
Australien (2)
Ajla TomljanovicAstra SharmaStorm SandersEllen PerezOlivia Gadecki
BelarusVictoria AzarenkaAliaksandra SasnovichOlga GovortsovaYuliya HatoukaLidziya Marozava
BelgienElise MertensAlison van UytvanckGreet MinnenMaryna ZanevskaKirsten Flipkens
Gruppe C
USA (3)
Jessica PegulaDanielle CollinsSloane StephensCoCo VandewegheCarolina Dolehide
SpanienGarbine MuguruzaPaula BadosaSara Sorribes TormoNuria Parrizas-DiazCarla Suarez Navarro
SlowakeiAnna Karolina SchmiedlovaKristina KucovaViktoria KuzmovaRebecca SramkovaTereza Mihalikova
Gruppe D
Tschechien (4)
Barbora KrejcikovaMarketa VondrousovaTereza MartincovaKaterina SiniakovaLucie Hradecka
DeutschlandAngelique KerberAndrea PetkovicAnna-Lena FriedsamJule NiemeierNastasja Schunk
SchweizBelinda BencicJil TeichmannViktorija GolubicStefanie Vögele 

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kerber Angelique
Bencic Belinda

Hot Meistgelesen

19.10.2021

Roger Federer ohne Krücken auf italienischer Milliardärs-Hochzeit

23.10.2021

Ersta Bank Open Auslosung: Zverev eröffnet gegen Krajinovic, Tsitsipas trifft auf Dimitrov

22.10.2021

Daniil Medvedev springt Novak Djokovic zur Seite: "Mochte wirklich, was er gesagt hat"

20.10.2021

Andy Murray und Frances Tiafoe: Fortsetzungsgeschichte in der Umkleide

21.10.2021

"Rooftop-Girls": Nach Federer-Match nun Training bei Rafael Nadal

von Florian Goosmann

Dienstag
05.10.2021, 11:50 Uhr
zuletzt bearbeitet: 05.10.2021, 07:10 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kerber Angelique
Bencic Belinda