Casper Ruud für ATP Finals qualifiziert

Casper Ruud hat beim ATP-Turnier in Seoul das Viertelfinale erreicht - und sich damit auch für die ATP Finals in Turin qualifiziert.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 30.09.2022, 15:41 Uhr

Der French- und US-Open-Finalist ist damit neben Rafael Nadal und Carlos Alcaraz der dritte Akteur, der fix bei der inoffiziellen WM in Italien am Start ist.

Die ATP Finals finden vom 13. bis 20. November 2022 statt.

Für Ruud ist es die zweite Teilnahme. "Ich hatte so eine gute Zeit im Vorjahr, Italien ist ein wunderbares Land, was Tennis angeht", so Ruud im Anschluss an seinen Auftaktsieg in Seoul über Nicolas Jarry (6:2, 3:6, 6:3). Ruud ist hier topgesetzt. Er trifft nun auf Yoshihito Nishioka.

Mit WOW Sport könnt ihr übrigens die nächsten 6 Monate feinste ATP Momente zum halben Preis genießen. Für nur 14,99€ monatlich. Holt euch das 50% OFF Angebot am besten sofort und schaut sämtliche Sport Highlights inklusive ATP Finals in Turin UND Fußball, Formel 1, Eishockey und Handball Kracher. Angebot gültig bis 4.12. .

In der aktuellen Weltrangliste ist Ruud an Position 2 notiert, hinter Carlos Alcaraz.

Im Vorjahr hatte er in Turin das Halbfinale erreicht und dort dann gegen Daniil Medvedev in zwei Sätzen verloren.

Zum Einzel-Draw in Seoul

Hot Meistgelesen

28.11.2022

Alexander Zverev vor Comeback: "Ich kann damit leben"

29.11.2022

Dominic Thiem: "Fit wie nie" und "sehr optimistisch"

28.11.2022

Erster Sieg für Casper Ruud bei Exhibition-Tour gegen Rafael Nadal

27.11.2022

Kanada ist Davis-Cup-Champion 2022!

26.11.2022

ATP: Dominic Thiem für „Comeback Player des Jahres“ nominiert

von Florian Goosmann

Donnerstag
29.09.2022, 17:40 Uhr
zuletzt bearbeitet: 30.09.2022, 15:41 Uhr