David Nalbandian von „Delpo“ emotional berührt

Der ehemalige Rivale von Juan Martin del Potro freut sich über dessen Comeback.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 25.09.2016, 09:06 Uhr

<<enter caption here>> at Indian Wells Tennis Garden on March 9, 2013 in Indian Wells, California.

David Nalbandians Karriere als Davis-Cup-Spieler hat vor gar nicht allzu langer Zeit ihr Ende gefunden – und das höchst erfolgreich: An der Seite von Horacio Zeballos holte Nalbandian im April 2013 einen Punkt im Doppel gegen die französische Paarung Julien Benneteau und Michael Llodra, Argentinien gewann die Partie mit 3:2, musste sich im Halbfinale allerdings der Tschechischen Republik geschlagen geben. Dann schon ohne Nalbandian, der seine aktive Laufbahn in jenem Jahr beendet hatte.

2016 hat es die argentinische Auswahl zumindest einen Schritt weiter geschafft, vor allem auch dankJuan Martin del Potro, der mit seinem Sieg gegenAndy Murrayin Glasgow den Grundstein zum neuerlichen Finaleinzug seiner Mannschaft legte. Nalbandian und „Delpo“ waren dem Vernehmen nach nicht immer die allerbesten Freunde, in der internen Bilanz führt der zurückgetretene, mittlerweile 34-jährige, elffache Sieger auf der Tour mit 3:1.

Große Emotionen

Dennoch erklärte Nalbandian, der gegen Ende seiner Zeit als Tennis-Profi ebenfalls mit Verletzungen zu kämpfen hatte, gegenüber dem Portal „tenisnews“, dass er sich für del Potro gefreut habe. „Seine Rückkehr hat mich emotional sehr berührt“, sagte der Argentinier, der es in der Weltrangliste bis auf Position drei geschafft hatte. „Er hat lange nicht gespielt und plötzlich wieder gute Spieler geschlagen. Ich hoffe, dass er bei seinem Comeback noch weiter nach oben kommen kann.“ Und 2016 auch den Davis Cup nach Argentinien holt, versteht sich.

Hot Meistgelesen

21.01.2021

Wolfgang Thiem - „Wir haben weder Djokovic noch Nadal gesehen“

18.01.2021

Kritik an Djokovic: "Der Letzte, von dem man irgendwelche Ratschläge annehmen sollte"

19.01.2021

Alizé Cornet mit ehrlicher Entschuldigung

18.01.2021

Alles auf Null: Alexander Zverevs Neuanfang im Familienkosmos

19.01.2021

Zurück zu adidas: Félix Auger-Aliassime wird Teamkamerad von Thiem und Zverev

von tennisnet.com

Sonntag
25.09.2016, 09:06 Uhr