Davis Cup: Gerard Pique hofft auf Teilnahme von Roger Federer im Jahr 2020

Gerard Pique hofft, dass Roger Federer im kommenden Jahr am Davis-Cup-Finale teilnehmen wird.

von Nikolaus Fink
zuletzt bearbeitet: 12.09.2019, 10:54 Uhr

Roger Federer
© Getty Images
Roger Federer

Im November wartet mit der erstmaligen Austragung des rundum renovierten Davis Cups eine große Änderung auf die Tennisfans. Ab dem 18. November werden 18 Teams in der Caja Magica zu Madrid um den Titel des prestigeträchtigen Teamwettbewerbs kämpfen.

Großer Anwesender wird dabei Roger Federer sein. Während sich andere Superstars wie Novak Djokovic und Rafael Nadal in der spanischen Hauptstadt bei gutem Gesundheitszustand die Ehre geben werden, wird der Maestro in Madrid nicht an den Start gehen. Grund dafür: Die Schweiz verpasste die Qualifikation für das Finale.

Federer mit Kritik am neuen Format

Initiator Gerard Pique hat die Hoffnung aber dennoch noch nicht aufgeben, den 20-fachen Grand-Slam-Sieger eines Tages zum Davis-Cup-Finale in Madrid begrüßen zu dürfen. "Wir sprechen mit ihm und seinem Manager darüber, ob es eine Möglichkeit gibt, dass er 2020 spielt", so der Barcelona-Verteidiger gegenüber Sport Business.

Federer hatte das neue Format zuvor scharf kritisiert: "Der Davis Cup sollte nicht der Pique Cup werden." Zudem betonte der 38-Jährige, dass das Turnier für eine "neue Spielergeneration" geschaffen wurde. Ob Federer im kommenden Jahr also wirklich in Madrid spielen wird, darf demnach bezweifelt werden.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Federer Roger

Hot Meistgelesen

24.02.2020

ATP-Weltrangliste: Dominic Thiem verpasst Sprung in die Top drei

21.02.2020

Dopingtests 2019: Federer, Nadal und Struff ganz vorne dabei

24.02.2020

Dominic Thiem und die Nachwehen der Australian Open: "Hart, ein anstrengendes Grand Slam hinter einem zu haben"

22.02.2020

Roger Federer: "Man weiß nie, wie gesund er ist", sagt Ex-Coach Annacone

23.02.2020

Corona Virus: Bergamo reagiert - was machen die ITF, die ATP, die WTA?

von Nikolaus Fink

Donnerstag
12.09.2019, 13:40 Uhr
zuletzt bearbeitet: 12.09.2019, 10:54 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Federer Roger