Kurios: Fognini rennt während Doppel auf die Toilette

Während der Doppel-Partie im Davis Cup zwischen Italien und Japan ist es zu einer kuriosen Szene gekommen - sehr zur Unterhaltung der Zuschauer.

von tennisnet
zuletzt bearbeitet: 03.02.2018, 18:59 Uhr

Fabio Fognini beim Davis Cup für Italien

Das war wahrlich kein freiwilliger Abgang - aber ein äußerst kurioser. Im Davis-Cup-Doppelmatch zwischen Italien und Japan sorgte Fabio Fognini für einen Lacher bei den Zuschauern.

Nach einem gefühlvollen Volley zum 6:6 im dritten Satz sprintete der Italiener vom Platz in Richtung Ausgang. Partner Simone Bolelli und die Gegner schauten verdutzt, die Schiedsrichterin ebenso. Diese forderte Fognini auf stehen zu bleiben und fragte ihn, was er denn vorhabe. Der italienische Spaßvogel meinte kurz und knapp, dass er die Toilette dringend aufsuchen müsse. Die Schiedsrichterin ließ ihn gewähren und Fognini konnte sich erleichtern. Die Zuschauer hatten ihren Spaß und Fognini die Lacher auf seiner Seite.

Am Ende setzten sich Fognini/Bolelli in vier Sätzen durch.

Hot Meistgelesen

18.09.2021

Davis Cup: Peinliche Niederlage für Diego Schwartzman

16.09.2021

Thiem und Medvedev halten für die Herren immerhin groben Anschluss zu den Frauen

19.09.2021

Alexander Zverev bei „Schlag den Star“: Stark am Ball, Probleme mit der Handbremse

17.09.2021

Emma Raducanu lässt Zeitpunkt für Rückkehr offen

16.09.2021

Alexander Zverev auf der TV-Bühne: "Schlag den Star"-Duell mit Heinevetter

von tennisnet

Samstag
03.02.2018, 18:59 Uhr