Davis Cup: Kanada schwebt auf Wolke sieben - "Ein großartiger Moment"

Das kanadische Team hat am Sonntag erstmals den Davis Cup gewonnen. Dementsprechend groß war die Euphorie bei den Nordamerikanern nach dem Premieren-Triumph.

von Nikolaus Fink
zuletzt bearbeitet: 27.11.2022, 21:09 Uhr

Kanada gewann erstmals den Davis Cup
© Getty Images
Kanada gewann erstmals den Davis Cup

Die Freude bei den Kanadiern kannte nach dem verwandelten Matchball von Felix Auger-Aliassime keine Grenzen. Zum ersten Mal in der Geschichte holten die Nordamerikaner den Davis-Cup-Titel und sorgten somit für einen der größten Erfolge in der Sporthistorie des Landes. "Es ist schwierig, die Emotionen zu beschreiben", meinte Auger-Aliassime nach seinem Zweisatzsieg über den Australier Alex de Minaur.

Auger-Aliassime avancierte in den Tagen von Malaga zum Erfolgsgaranten für sein Team. Der 22-Jährige gewann alle drei Einzelpartien und sorgte im Halbfinale an der Seite von Vasek Pospisil für den Finaleinzug. "Das ist ein großartiger Moment für mich und das gesamte Land", erklärte der Weltranglistensechste.

Im Endspiel gegen Australien hatte zuvor Denis Shapovalov mit einem klaren Sieg über Thanasi Kokkinakis den Grundstein für den Erfolg gelegt. Vor drei Jahren hatte der Linkshänder im Finale gegen Spanien um Rafael Nadal noch den Kürzeren gezogen. "Es war schwer, das Endspiel 2019 zu verlieren. Es gab ein Gefühl der Leere. Diesmal wollten wir es unbedingt", so Shapovalov.

Nicht minder begeistert zeigte sich Doppel-Spezialist Vasek Pospisil, der neben Kapitän Frank Dancevic in Malaga eine Führungsrolle innerhalb des Teams einnahm: "Als Weltmeister hier zu sein, macht mich sprachlos. Diese Jungs sind keine Kinder mehr. Sie haben es richtig krachen lassen. Man kann diese Veranstaltung nicht gewinnen, wenn die Chemie im Team nicht stimmt und man als Einheit auftritt. Genau das haben diese Jungs gemacht."

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Shapovalov Denis
Auger-Aliassime Félix

Hot Meistgelesen

04.02.2023

Davis Cup: Wawrinka begräbt Deutschlands Träume

05.02.2023

Stan Wawrinka - das alte Schlachtross zieht den Karren aus dem Dreck

von Nikolaus Fink

Montag
28.11.2022, 09:55 Uhr
zuletzt bearbeitet: 27.11.2022, 21:09 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Shapovalov Denis
Auger-Aliassime Félix