Davis Cup: Mit Spanien, ohne Serbien - Das sind die acht Finalteilnehmer

Seit Sonntag stehen die acht Teilnehmer der Davis-Cup-Finalrunde fest. Während Carlos Alcaraz die spanische Auswahl nach Malaga führte, muss Serbien im November zuschauen. Für die größte Überraschung sorgten die Niederlande.

von Nikolaus Fink
zuletzt bearbeitet: 18.09.2022, 22:02 Uhr

Carlos Alcaraz setzte sich am Sonntag gegen Soonwoo Kwon durch
© Getty Images
Carlos Alcaraz setzte sich am Sonntag gegen Soonwoo Kwon durch

Italien ist wenig überraschend als Gruppensieger in die Davis-Cup-Finalrunde eingezogen. Die Mannschaft von Filippo Volandri gewann am Sonntag auch ihr letztes Spiel gegen Schweden mit 2:1. Nachdem Matteo Berrettini für die Führung gesorgt hatte, musste sich Jannik Sinner Mikael Ymer anschließend in drei Sätzen geschlagen geben. Simone Bolelli und Fabio Fognini sorgten im Doppel aber doch noch für einen perfekten Abschluss der in Bologna spielenden Hausherren. Neben Italien qualifizierte sich aus Gruppe A auch Kroatien für die Endrunde im November, Schweden und Argentinien gingen hingegen leer aus. 

In Gruppe B sorgten die Spanier für zufriedene Gesichter bei den heimischen Fans. Roberto Bautista Agut schlug Seong-Chan Hong zunächst klar in zwei Sätzen, ehe der Weltranglistenerste Carlos Alcaraz mit einem 6:4 und 7:6 (1)-Erfolg über Soonwoo Kwon nachlegte. Marcel Granollers und Pedro Martinez fixierten im Doppel den 3:0-Sieg. Somit schloss Spanien die Gruppe als Sieger ab, Kanada landete auf Rang zwei. Das diesmal ohne Novak Djokovic spielende Serbien sowie Südkorea müssen in der Finalrunde zuschauen.

Während in Gruppe C Deutschland und Australien den Aufstieg schafften, setzten sich in Gruppe D die Niederlande (1.) und die USA (2.) durch. Der abschließende Länderkampf am Sonntag zwischen Großbritannien und Kasachstan hatte schon vor Spielbeginn keine Bedeutung mehr, die in Glasgow agierenden Gastgeber beendeten ihre Gruppe dank eines 2:1-Erfolgs immerhin auf dem dritten Rang.

Im Viertelfinale kommt es nun zu den Duellen zwischen Italien und den USA, Deutschland und Kanada, Spanien und Kroatien sowie den Niederlanden und Australien. Die Davis-Cup-Finalrunde wird vom 22. bis 27. November im spanischen Malaga über die Bühne gehen.

Alle Gruppen im Überblick

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Djokovic Novak
Fognini Fabio
Berrettini Matteo
Sinner Jannik
Carlos Alcaraz

Hot Meistgelesen

23.09.2022

Laver Cup 2022: Spieler, Spielplan, Ergebnisse, TV, Livestream, Federer-Rücktritt

25.09.2022

Rafael Nadal hat sich auch bei den US Open den Bauchmuskel eingerissen

24.09.2022

Laver Cup: Rafael Nadal verabschiedet sich aus London

24.09.2022

Laver Cup: Novak Djokovic mit Machtdemonstration gegen Frances Tiafoe

25.09.2022

Laver Cup: Felix Auger-Aliassime überrascht gegen Novak Djokovic

von Nikolaus Fink

Sonntag
18.09.2022, 22:02 Uhr
zuletzt bearbeitet: 18.09.2022, 22:02 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Djokovic Novak
Fognini Fabio
Berrettini Matteo
Sinner Jannik
Carlos Alcaraz