Davis Cup: Ruud im Einsatz, Tsitsipas als Reserve

Während die vier anderen Mitglieder des europäischen Laver-Cup-Teams pausieren, sind Stefanos Tsitsipas und Casper Ruud an diesem Wochenende im Davis Cup engagiert.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 18.09.2021, 09:01 Uhr

Casper Ruud hat für Norwegen vorgelegt
© Getty Images
Casper Ruud hat für Norwegen vorgelegt

So verschieden können die letzten Tage des Team Europe vor dem Laver Cup 2021 aussehen: Während Alexander Zverev sich heute Abend in einem TV-Duell mit Torwart-Legende Silvio Heinevetter versucht, schickt Daniil Medvedev via Social Media beste Grüße aus dem Kurzurlaub. Matteo Berrettini ist in den USA geblieben, hat Anfang der Woche gemeinsam mit Freundin Ajla Tomljanovic der Met Gala seine Aufwartung gemacht. Lediglich von Andrey Rublev hört und sieht man wenig. Bei Casper Ruud und Stefanos Tsitsipas jedenfalls ruft das jeweilige Nationalteam. 

Nominell geht Griechenland in das Duell mit Litauen in der World Group II mit Tsitsipas nämlich als Spitzenmann. Für den ersten Tag wurde die aktuelle Nummer drei der Welt aber nicht nominiert - stattdessen wird Bruder Petros die Aufgabe gegen Ricardas Berankis in Angriff nehmen. Das zweite Einzel bestreitet Michail Pervolarakis. Mal schauen, ob Stefanos in Heraklios im Doppel einsteigt bzw. am morgigen Sonntag auch nach einem Einzel-Punkt greift.

Ruud gewinnt souverän

Casper Ruud hat dagegen in Oslo schon mal für klare Fronten gesorgt. Der Norweger, seit diesem Montag erstmals Mitglied der Top Ten in der ATP-Weltrangliste, gewann gegen den Usbeken Khumoyun Sultanov mit 6:3 und 6:3. Im Anschluss sorgte Viktor Durasovic mit einem ebenso glatten Erfolg gegen Denis Istomin für die 2:0-Führung der Hausherren.

Die Einsätze für Ruud und Tsitsipas sind an diesem Wochenende aber unterschiedlich hoch: Norwegen spielt in der World Group I, darf sich also Hoffnungen machen, im kommenden Jahr vielleicht einen Platz beim Davis-Cup-Finalturnier zu ergattern. Die Griechen sind noch ein Stufe drunter. Und könnten frühestens 2023 ganz nach oben streben.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Tsitsipas Stefanos
Medvedev Daniil
Berrettini Matteo

Hot Meistgelesen

19.10.2021

Roger Federer ohne Krücken auf italienischer Milliardärs-Hochzeit

23.10.2021

Ersta Bank Open Auslosung: Zverev eröffnet gegen Krajinovic, Tsitsipas trifft auf Dimitrov

22.10.2021

Daniil Medvedev springt Novak Djokovic zur Seite: "Mochte wirklich, was er gesagt hat"

20.10.2021

Andy Murray und Frances Tiafoe: Fortsetzungsgeschichte in der Umkleide

21.10.2021

"Rooftop-Girls": Nach Federer-Match nun Training bei Rafael Nadal

von tennisnet.com

Samstag
18.09.2021, 12:05 Uhr
zuletzt bearbeitet: 18.09.2021, 09:01 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Tsitsipas Stefanos
Medvedev Daniil
Berrettini Matteo