Davis Cup: Schweden, Kroatien und Tschechien legen vor

Zum Auftakt der Finalrunde im Davis Cup 2021 haben die Schweden in Madrid, die Kroaten in Turin und die Tschechische Republik in Innsbruck jeweils ihre ersten Einzel gewonnen.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 25.11.2021, 18:09 Uhr

Elias Ymer hat die Schweden gegen Kanad in Führung gebracht
© Getty Images
Elias Ymer hat die Schweden gegen Kanad in Führung gebracht

Richard Gasquet war wohl der bekannteste Spieler, der in den Auftaktpartien in Innsbruck, Turin und Madrid zu bestaunen war. Allerdings war die gesammelte Routine des Franzosen nicht gut genug, um sich gegen Thomas Machac aus der Tschechischen Republik zu behaupten. Machac gewann mit 7:6 (3) und 6:2 und brachte damit Jiri Vesely, die Nummer eins der Tschechen, in eine komfortable Situation. Vesely trifft im Spitzeneinzel in Innsbruck auf Adrian Mannarino.

In Turin durfte sich Borna Gojo nach einer Spielzeit von 109 Minuten feiern lassen. Der Kroate gewann gegen Alexei Poyprin mit 7:6 (5) und 7:5. Für Gojo war es erst der zweite Erfolg gegen einen Top-100-Spieler überhaupt. Das einzige Break gelang ihm zum 6:5 im zweiten Durchgang, nun sollte Marin Cilic nachlegen. Danach können die Kroaten immer noch auf das überragende Doppel des Jahres 2021 vertrauen: Nikola Mektic und Mate Pavic.

In Madrid schließlich, wo am 5. Dezember der Davis-Cup-Champion gekürt wird, gelang Elias Ymer mit dem 6:4 und 6:2 gegen Steven Diez ein optimaler Start für Schweden gegen Kanada. Die Ahornblätter müssen in diesem Jahr auf ihre beiden besten Spieler verzichten: Denis Shapovalov und Félix Auger-Aliassime haben vor ein paar Tagen ihre Teilnahme abgesagt.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Shapovalov Denis
Auger-Aliassime Félix

Hot Meistgelesen

05.12.2021

Davis Cup Finale - live: Russland gewinnt gegen Kroatien mit 2:0

07.12.2021

ATP Cup: Thiem gegen Medvedev, Zverev mit Deutschland Gruppenfavorit

05.12.2021

"Reize das Publikum nicht absichtlich": Daniil Medvedev macht sich in Madrid unbeliebt

06.12.2021

"Ihr werdet es bald erfahren": Novak Djokovic gibt Australian-Open-Pläne noch nicht bekannt

07.12.2021

Australian Open: Novak Djokovic und Roger Federer stehen auf der Entry List

von tennisnet.com

Donnerstag
25.11.2021, 18:10 Uhr
zuletzt bearbeitet: 25.11.2021, 18:09 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Shapovalov Denis
Auger-Aliassime Félix