Die unheimliche Pech-Serie des Rafael Nadal

Rafael Nadal ist der große Abwesende beim ATP-Masters-1000-Turnier in Miami. Wieder einmal wurden die Hartplätze dem Spanier zum Verhängnis.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 21.03.2019, 17:22 Uhr

Rafael Nadal hat mit den Hartplätzen wenig Glück
© Getty Images
Rafael Nadal hat mit den Hartplätzen wenig Glück

Die Australian Open 2019 mögen für Rafael Nadal mit der deutlichen Niederlage gegen Novak Djokovic unerfreulich geendet haben - immerhin konnte der Spanier in Melbourne aber wieder einmal sieben Spiele en suite auf einem Hartplatz bestreiten. Wie der Rückzug vor dem Halbfinal-Match gegen Roger Federer zeigt: leider keine Selbstverständlichkeit. In der kalifornischen Wüste war schon vor Match Nummer fünf Schluss.

Das zeigt auch ein Blick auf die jüngere Leidensgeschichte von Nadal, gerade in Hinblick auf seine Matches abseits der roten Asche. Schon zu Beginn des Jahres schonte sich der 17-fache Major-Champion bei der Exhibition in Abu Dhabi nach nur einem Auftritt, sagte danach seine Teilnahme am ATP-Tour-250-Turnier in Brisbane gleich gänzlich ab.

Lichtblick 2018 in Toronto

Eine Fortsetzung der schwarzen Serie von 2018: Da brach Nadal seine Saison nach der Aufgabe im Halbfinale der US Open gegen Juan Martin del Potro gänzlich ab, verzichtete nicht nur auf das Davis-Cup-Halbfinale in Frankreich, sondern auch auf die Asien-Tour inklusive dem Shanghai-Masters. Und dann auch auf das ATP-Finale in London.

Der Lichtblick auf Hartplatz im vergangenen Jahr kam in Toronto, wo Nadal im Finale Stefanos Tsitsipas besiegen konnte. Es war allerdings auch der erste Auftritt des Spaniers auf diesem Untergrund seit den Australian Open früher im Jahr 2018 - dort musste er im Viertelfinale gegen Marin Cilic aufgeben.

Und danach auf Acapulco, Indian Wells und Miami verzichten. Letzteres hat Nadal nun, wenig überraschend, wieder getan.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Federer Roger
Nadal Rafael
Cilic Marin

Meistgelesen

09.12.2019

Golden Match: Tennis-Anfänger tritt in Quali für ITF-Turnier an

09.12.2019

Dominic Thiem in Buenos Aires gegen Lokalmatador und Top-Ten-Mann

11.12.2019

„Als hätte er einen Schalter umgelegt“ - Christopher Eubanks reflektiert Training mit Roger Federer

10.12.2019

Diego Schwartzman wünscht Dominic Thiem den ATP Sportmanship Award

11.12.2019

Entry-Lists veröffentlicht - Diese Spieler sind bei den Australian Open 2020 dabei

von tennisnet.com

Donnerstag
21.03.2019, 21:08 Uhr
zuletzt bearbeitet: 21.03.2019, 17:22 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Federer Roger
Nadal Rafael
Cilic Marin