tennisnet.com Peugeot Hobby Tennistour

Favoriten bei Terra Rossa im Semifinale unter sich

Das Favoriten-Quartett der 21. Auflage des Peugeot Oktober HTT 250 Turniers beim TC Terra Rossa ist ...

von Claus Lippert
zuletzt bearbeitet: 27.09.2021, 15:18 Uhr

Das Favoriten-Quartett der 21. Auflage des Peugeot Oktober HTT 250 Turniers beim TC Terra Rossa ist am Sonntag Nachmittag erwartungsgemäß ins Semifinale des 1.625 HTT-Single-Turniers der Open Era eingezogen. Mit dem 2fachen Saisonsieger Thomas Janzso, dem an Nr. 2 gesetzten Jungstar Bernhard Hauer, dem Terra-Rossa-Spezialisten und Oktober HTT 250 Sieger von 2017 Bernd Brunner und dem ehemaligen HTT Wimbledonsieger Bernhard Scheidl sind die im Vorfeld als Titelaspiranten gehandelten Akteure im Halbfinale des fünften HTT-250-Saisonturniers unter sich. Ohne Satzverlust und mit nur 12 abgegebenen Games, düsten Scheidl & Co im Eilzugstempo durch das Viertelfinale des 49. Saisonturniers auf der Peugeot Hobby Tennis Tour. Ein Bericht von C.L

img_9119

Bernd Brunner mit seinem 10. Einzelsieg beim TC Terra Rossa

Als doch noch eine Nummer zu groß für den HTT-Nachwuchs, erwiesen sich am gestrigen spätsommerlichen Sonntag die Herren Brunner, Scheidl, Janzso und Hauer im Viertelfinale des 21. Peugeot Oktober HTT 250 Turniers beim TC Terra Rossa. Die arrivierten und routinierten Asse des 935. Sandplatzturniers der HTT Geschichte zeigten den nach oben strebenden Youngsters deren Grenzen auf, und sparten nebenbei auch noch Kräfte & Körner für die beiden letzten anstehenden Turniertage in Hernals. Einen bärenstarken Eindruck bei einem seiner Lieblingsturniere hinterließ am vergangenen Wochenende dabei der Sieger des Oktober HTT 250 Turniers von 2017 Bernd Brunner. Der Niederösterreicher fertigte mit Post-SV-Jungstar Theo Strobl jenen jungen Mann mit 6:2, 6:1 ab, der zuletzt vor zwei Wochen beim Peugeot NÖ Cup in Baden seinen ersten HTT Challenger-Titel erobern konnte, und dem von Experten eine ganz große HTT-Zukunft vorausgesagt wird. Die Gegenwart freilich sieht noch anders aus, und so feierte Brunner mit seinem 10. Einzelsieg in 11 Matches auf der roten Erde des TC Terra Rossa seinen 21. Karriere-Semifinal-Einzug auf der Peugeot Hobby Tennis Tour, wo der 9fache HTT Turniersieger gegen Ex-HTT-Wimbledonsieger Bernhard Scheidl sein 160. HTT Karriere-Match bestreiten wird.

img_9084

Ex-HTT-Wimbledonsieger Bernhard Scheidl locker im Semifinale

Ebenfalls einen bislang mehr als souveränen Auftritt legte der 2fache burgenländische HTT Major Champion Bernhard Scheidl beim 21. Oktober HTT 250 Turnier powered by Peugeot hin. Nachdem der im Ranking abgerutschte ehemalige Ranglisten-Dritte aus Neusiedl am See im Achtelfinale das 230igste HTT-Single seiner Laufbahn gegen den britischen Newcomer Wiliam Haywood mit 6:1, 6:2 höchst erfolgreich gestaltete, ließ der 35jährige auch im Viertelfinale gegen WAT LAndstraße Jungstar Florian Strutzenberger nichts anbrennen, und schob den 18jährigen mit 6:3, 6:2 aus dem Bewerb. Damit steht Scheidl bei seinem insgesamt erst zweiten HTT-250er-Karriere-Start zum zweiten Mal nach Kitzbühel 2021 im Semifinale, wo es am Montag Abend zu erwähntem Topduell mit Bernd Brunner kommen wird.

img_9225

Janzso und Hauer bestreiten zweites Terra-Rossa-Semifinale

Das zweite Vorschluss-Runden-Duell beim letzten HTT-Saisonturnier unter freiem Himmel bestreiten derweil der 2fache HTT Saisonsieger Thomas Janzso und der an Nr. 2 gesetzte Wiener Bernhard Hauer. Beide Spieler erlebten am gestrigen dritten Turniertag einen angenehmen – um nicht zu sagen – gemütlichen Sonntag-Nachmittag in der Sonne von Hernals. Janzso hatte mit Oberösterreichs Philipp Mayer in seinem 200. HTT-Karriere-Match keine Probleme, und feierte mit einem unerwartet deutlichen 6:0, 6:2 Erfolg ein siegreiches Jubiläum. Quasi als Kirsche auf der Torte, wurde dem 31jährigen dann im Viertelfinale mit Krzysztof Szkopek auch noch ein völlig entkräfteter und am Schlagarm verletzter polnischer Gegner vor die Nase gesetzt. Der HTT-Neuling hatte sich bei seinem HTT-Debüt gegen Fabio Günther vom CTP Pötzleinsdorf in 3:15 Stunden Spielzeit und einem 2:6, 7:6, 7:6 Erfolg völlig verausgabt, um das Viertelfinale beim 21. Peuegot Oktober HTT 250 Turnier beim TC Terra Rossa zu erreichen. Janzso nahm indes dankend an, und zwang den polnischen Dauerläufer bei 6:2, 3:1 zur Aufgabe. Damit rückte der 2fache Saisonsieger beim 104. Turnier-Antreten zum insgesamt 16. Mal in seiner HTT Karriere in ein Semifinale vor, wo eben Bernhard Hauer wartet. Der 19jährige hält im Semifinale die Fahne der Jungstars im Kampf gegen die Routiniers hoch, und gilt für HTT Insider sogar als der aussichtsreichste Kandidat in der Titelfrage beim 21. Oktober 250 Turnier. Russlands Mihail Beroev, und CTP Pötzleinsdorf-Juwel Jakob Petzer waren jedenfalls noch nicht die Kragenweite des Bernhard H., der ohne Satzverlust in sein erstes Saison-Semifinale auf der Peugeot Hobby Tennis Tour einzog.

img_1546

 

Hot Meistgelesen

05.12.2021

Davis Cup Finale - live: Russland gewinnt gegen Kroatien mit 2:0

07.12.2021

ATP Cup: Thiem gegen Medvedev, Zverev mit Deutschland Gruppenfavorit

05.12.2021

"Reize das Publikum nicht absichtlich": Daniil Medvedev macht sich in Madrid unbeliebt

06.12.2021

"Ihr werdet es bald erfahren": Novak Djokovic gibt Australian-Open-Pläne noch nicht bekannt

07.12.2021

Australian Open: Novak Djokovic und Roger Federer stehen auf der Entry List

von Claus Lippert

Montag
27.09.2021, 13:23 Uhr
zuletzt bearbeitet: 27.09.2021, 15:18 Uhr