Generali Open Kitzbühel 2022: Yannick Hanfmann steht im Viertelfinale

Yannick Hanfmann hat nach einem kurzfristigen Wechsel des Gegners das Viertelfinale des ATP-Turniers in Kitzbühel erreicht. Der 30-Jährige aus Karlsruhe bezwang den Russen Ivan Gakhov nach 2:36 Stunden mit 6:3, 6:7 (5:7), 6:4.

von SID/red
zuletzt bearbeitet: 27.07.2022, 16:49 Uhr

Yannick Hanfmann steht in Kitzbühel im Viertelfinale
© GEPA Pictures
Yannick Hanfmann steht in Kitzbühel im Viertelfinale

Der eigentlich in der Qualifikation gescheiterte Gakhov war als Lucky Loser für den erkrankten Niederländer Tallon Griekspoor eingesprungen und stieg dank dessen Freilos in der ersten Runde direkt im Achtelfinale ein.

Hanfmann war letztmals im Februar in Santiago de Chile ins Viertelfinale eines ATP-Turniers eingezogen. In Kitzbühel trifft er in der Runde der letzten acht entweder auf den früheren US-Open-Sieger Dominic Thiem oder Sebastian Ofner (beide Österreich).

Zu einem brisanten Duell kommt es Halbfinale des Doppel-Wettbewerbs: Dort treffen Kevin Kraweitz und Andreas Mies auf die Nummer eins des Turniers, Tim Pütz und Michael Venus.

Hier das Einzel-Tableau in Kitzbühel

Hot Meistgelesen

09.08.2022

ATP: Dominic Thiem sagt Start in Cincinnati ab

09.08.2022

WTA: Serena Williams - Rücktritt in den kommenden Wochen

08.08.2022

ATP-Weltrangliste: Daniil Medvedev baut Führung aus, Dominic Thiem fällt zurück

08.08.2022

ATP Washington: Doppelter Triumph für Nick Kyrgios

08.08.2022

Carlos Alcaraz: "Habe es zunächst nicht gut aufgenommen"

von SID/red

Mittwoch
27.07.2022, 16:49 Uhr