tennisnet.comATP › Generali Open Kitzbühel

Generali Open Kitzbühel: Philipp Kohlschreiber deklassiert Richard Gasquet

Philipp Kohlschreiber ist problemlos in die zweite Runde der Generali Open 2019 eingezogen. Die langjährige deutsche Nummer eins besiegte Richard Gasquet mit 6:3 und 6:2.

von Jens Huiber
zuletzt bearbeitet: 30.07.2019, 15:10 Uhr

Philipp Kohlschreiber hat mit Richard Gasquet keine Probleme gehabt
© GEPA Pictures
Philipp Kohlschreiber hat mit Richard Gasquet keine Probleme gehabt

Die Erfahrung von Philipp Kohlschreiber in Kitzbühel hat sich bezahlt gemacht: Der Turniersieger von 2015 und 2017 hatte mit Richard Gasquet keine Probleme, gewann nach nur 66 MInuten Spielzeit mit 6:3 und 6:2. Für den Franzosen war es das erste Antreten bei den Generali Open, im vergangenen Jahr hatte Gasquet noch kurzfristig absagen müssen. Kohlschreiber gab zwar gleich sein erstes Aufschlagspiel ab, profitierte dann aber auch von der Serviceschwäche seines Gegners. Gasquet blickte immer wieder hilflos zu seinem Vater, kein Wunder: Im ersten Satz lag der Prozentsatz der ersten Aufschläge bei knapp mehr als 25 Prozent.

Natürlich sei er mit dem Erreichen der zweiten Runde zufrieden, erläuterte die langjährige deutsche Nummer eins im Anschluss an seinen Erfolg. Aber man müsse dies auch richtig einordnen. Gegen Pablo Andujar werde es im nächsten Match natürlich schwierig - die letzten beiden Matches auf Sand hat Kohlschreiber verloren. Der darüber hinaus erklärte, dass er seit dem Turnier in Monte Carlo mit Rückenproblemen zu kämpfen hatte. Und nun erst den Preis dafür bezahlt.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kohlschreiber Philipp

Hot Meistgelesen

28.05.2020

Jetzt im Livestream: Dominic Thiem vs Sandro Kopp

30.05.2020

Generali Austrian Pro Series: Dominic Thiem gibt David Pichler die Höchststrafe

28.05.2020

Generali Austrian Pro Series: Dominic Thiem dreht Spiel gegen Sandro Kopp

30.05.2020

Dominic Thiem veranstaltet Turnier in Kitzbühel

28.05.2020

Generali Austrian Pro Series, Tag 2: Thiem mit Mühe gegen die Nummer 801 der Welt, Altmeister Melzer im Schnelldurchgang

von Jens Huiber

Dienstag
30.07.2019, 14:54 Uhr
zuletzt bearbeitet: 30.07.2019, 15:10 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kohlschreiber Philipp