Gerald Melzer feiert Auftaktsieg in Liberec

Gerald Melzer hat beim ATP-Challenger-Turnier in Liberec sein Auftaktmatch gewonnen - es war sein erster Sieg auf Challenger-Ebene seit mehr als zwei Jahren.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 03.08.2021, 19:14 Uhr

© GEPA

Melzer schlug zum Auftakt den an vier gesetzten Andrej Martin (ATP-Nr. 117) mit 6:3, 5:7 und 6:4. Der 31-Jährige aus Wien steht dank seines Protected Rankings im Feld, in der aktuellen Weltrangliste ist Melzer nur noch auf Position 1150 notiert.

Melzers Comeback stand lange Zeit offen, eine Knöchelverletzung im Jahr 2019 hatte ihn außer Gefecht gesetzt. In einem tennisnet-Gespräch erklärte er im vergangenen Jahr, im Ungewissen zu sein, "ob das überhaupt noch einmal wird."

Melzer, ehemals die Nummer 68 im ATP-Ranking, hatte nach knapp zwei Jahren ohne Einzel-Einsatz erst im Mai diesen Jahres in Antalya sein Comeback gegeben, beim ITF-Turnier in Telfs hatte er im Juli erstmals zwei Matches gewonnen.

In Liberec trifft er nun in Runde zwei auf den Qualifikanten Evan Furness, aktuell auf Rang 302 notiert.

Zum Einzel-Draw in Liberec

Hot Meistgelesen

18.09.2021

Davis Cup: Peinliche Niederlage für Diego Schwartzman

21.09.2021

Stefanos Tsitsipas: "Daniil Medvedevs Spiel ist eindimensional"

19.09.2021

Alexander Zverev bei „Schlag den Star“: Stark am Ball, Probleme mit der Handbremse

21.09.2021

Roger Federer hält "echten" Grand Slam weiterhin für möglich

21.09.2021

"Drohungen und Beleidigungen erhalten": Diego Schwartzman spricht über Davis-Cup-Niederlage gegen Juniorenspieler

von Florian Goosmann

Dienstag
03.08.2021, 19:14 Uhr
zuletzt bearbeitet: 03.08.2021, 19:14 Uhr