Karolina Pliskova - „Meine Motivation ist nicht besonders hoch“

Wie geht es der Nummer drei der WTA-Weltrangliste, Karolina Pliskova, gerade? Nun: Die US-Open-Finalistin von 2016 dürfte zwar auf den Tennisplatz, so richtig viel Lust hat sie darauf aber nicht.

 

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 02.05.2020, 13:47 Uhr

Karolina Plsikova wartet noch auf ihren ersten Major-Titel
© GEPA Pictures
Karolina Plsikova wartet noch auf ihren ersten Major-Titel

TennisspielerInnen in der Tschechischen Republik haben den meisten europäischen Ländern einiges voraus: Während man in Österreich erst seit dem 1. Mai und in einigen deutschen Bundesländern noch gar nich wieder Tennis spielen darf, kann etwa Karolina Pliskova schon seit ein paar Tagen wieder auf den Court. Wenn sie denn mag. Denn: „Meine Motivation ist nicht besonders hoch“, erklärte Pliskova im Gespräch mit Bethanie Mattek-Sands in der vierten Ausgabe von „Tennis United“.

Sie freue sich, endlich einmal wieder mit einer Tennisspielerin zu reden, die nicht gerade ihre Zwillingsschwester ist. Pliskova hat in ihrer Karriere schon Platz eins der WTA-Weltrangliste erreicht, stand 2016 im Finale der US Open gegen Angelique Kerber kurz vor dem Gewinn ihres ersten Grand-Slam-Turniers. Daraus wurde nichts, Pliskova ist wohl die augenblicklich beste Spielerin, die noch nie bei einem Major triumphiert hat.

Pliskova gewinnt in Brisbane

Die Zeit zuhause verbringt die 28-jährige aktuelle Nummer drei der Welt mit ihrem Ehemann, die erfolgreiche Bewältigung einer über die sozialen Netzwerke ausgerufenen Challenge habe doch länger als erwartet in Anspruch genommen.

Das Jahr 2020 hat für Karolina Pliskova mit dem Sieg beim hervorragend besetzten Turnier in Brisbane gut begonnen. Bei den Australian Open allerdings kam das Aus schon in Runde drei gegen Anastasia Pavlyuchenkova. Und Dubai und in Doha reichte es danach jeweils nur zu einem Matchsieg.

Hot Meistgelesen

03.08.2020

"Richtig dreckig behandelt worden" - Eklat um Leonie Küng in Schweizer Nationalliga

05.08.2020

French-Open-Finalist Mariano Puerta - „Vertraut niemandem“

06.08.2020

Auch French-Open-Start von Rafael Nadal fraglich?

07.08.2020

Gilles Simon setzt auf die Generation Thiem

05.08.2020

US Open: So sehen die neuen, strengeren Regeln aus

von tennisnet.com

Samstag
02.05.2020, 20:05 Uhr
zuletzt bearbeitet: 02.05.2020, 13:47 Uhr