WTA Finals: Kristina Mladenovic und Timea Babos holen Titel in Singapur

Kristina Mladenovic und Timea Babos haben bei den WTA-Finals in Singapur den Titel geholt. Die Französin und ihre ungarische Partnerin besiegten Barbora Krejcikova und Katerina Siniakova in zwei Sätzen.

von tennisnet
zuletzt bearbeitet: 28.10.2018, 11:47 Uhr

Timea Babos und Kristina Mladenovic haben sich in Singapur gekrönt

Nächstes Highlight für Kristina Mladenovic und Timea Babos: Nachdem die beiden zu Beginn des Jahres in Australien gemeinsam den ersten Grand-Slam-Titel der Saison geholt hatten, schlossen sie das Jahr mit einem Sieg ab. Das an Position zwei gesetzte Paar schlug bei den WTA Finals in Singapur die Turnierfavoritinnen Barbora Krejcikova und Katerina Siniakova mit 6:4 und 7:5.

Babos hat damit den Titel aus dem Vorjahr verteidigt. Damals war sie mit Andrea Sestini Hlavackova erfolgreich geblieben. Für Mladenovic bedeutete der Sieg in Singapur den versöhnlichen Abschluss einer Saison, in der die Französin im Einzel nur wenige Erfolge verzeichnen konnte. Mladenovic wird das Jahr an Weltranglisten-Position 44 abschließen.

Im Einzel-Finale stehen sich Sloane Stephens aus den USA und Elina Svitolina aus der Ukraine gegenüber.

Hot Meistgelesen

11.08.2020

Mit zehn Top-20-Spielern: Kitzbühel winkt extrem starkes Spielerfeld

10.08.2020

Grigor Dimitrov: "Kann diese Verantwortung nicht den Rest meines Lebens mit mir tragen"

11.08.2020

Dominic Thiem: Mehr als nur auf Augenhöhe mit den Großen Drei

13.08.2020

Novak Djokovic wird bei den US Open starten

23.07.2020

Boris Becker: Insolvenzverwalter erkennt weitere 37 Millionen Euro an Schulden an

von tennisnet

Sonntag
28.10.2018, 11:47 Uhr